Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:  
Facebook   Twitter   Instagram    
News

Report von Bloomberg New Energy Finance - Entwicklungen der Erneuerbaren bis 2050

Der „New Energy Outlook“ für 2019 wurde kürzlich von Bloomberg New Energy Finance veröffentlicht. In diesem Rahmen sind die Prognosen zur Entwicklung der Erneuerbaren bis 2050 dargestellt. Laut dem Bericht wird es dank Windkraft, Photovoltaik und Speichersystemen möglich sein, bis zum Jahr 2030 die Erderwärmung unter zwei Grad Celsius zu halten. Für das Jahr 2050 wird erwartet, dass rund 62 Prozent des weltweit erzeugten Stroms aus Erneuerbaren Energien stammt. Die Hälfte des weltweiten Stroms soll Windkraft und Photovoltaik ausmachen („50 by 50“).

Wind und Photovoltaikwerden weltweit billiger als Gas und Kohle
Aus dem Bericht zu den Entwicklungen der Erneuerbaren bis 2050 geht außerdem hervor, dass die Kohle im Jahr 2026 das Maximum erreichen, in Asien aber zunächst noch weiterhin ein Wachstum verzeichnen wird. In Europa wird die schnellste und weiteste Dekarbonisierung und Entwicklung der Erneuerbaren bis 2050 erwartet. Bezüglich der Preisentwicklung prognostiziert BloombergNEF, dass bis 2030 die Erneuerbaren Energien Wind und PV fast überall billiger sein werden, als Kohle und Gas. Momentan ist das bereits in zwei Dritteln der Welt der Fall.

Zero-carbon Technologien sind nötig
Damit der Energiesektor aber auch nach 2030 weiterhin auf Kurs bleibt, werden dem Bericht von BNEF zufolge der Einsatz neuer, sogenannter „zero-carbon“ Technologien nötig sein. Demnach sind die Entwicklungen der Erneuerbaren bis 2050 momentan nicht ausreichend, um die Erderwärmung langfristig unter 2 Grad Celsius zu halten. Aus unserem Beitrag zum Status der Erneuerbaren Energien geht ebenfalls hervor, dass die langsame Entwicklung neuer Technologien mitunter für das langsame Wachstum der Erneuerbaren Energien verantwortlich ist.

Ein greenValue-Beitrag von Laura Vyhnal erschienen am 04. Juli 2019.


Mit Freunden teilen:

Facebook   Facebook  Whatsapp 

Je nach Gerät können Sie diese Seite bequem über diese Symbole teilen: