Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:  
Facebook   Twitter   Instagram    
News

ÖKORENTA Gruppe weiter auf Wachstumskurs

Die ÖKORENTA Gruppe befindet sich weiter auf Wachstumskurs. Mit einer in den vergangenen Monaten durchgeführten Kapitalerhöhung fließen der ÖKORENTA Invest GmbH 8 Mio. Euro zu. Die ÖKORENTA Invest GmbH ist die Holding innerhalb der Unternehmensgruppe. Neue Gesellschafter sind Enercon und Hahn. Sie haben sich mit der maximalen Beteiligungshöhe von 9,5 Prozent des Stammkapitals an der ÖKORENTA Invest GmbH beteiligt.

Die Enercon Gruppe der führende Windenergieanlagenehrsteller in Deutschland und weltweiter Systemlieferant. „Mit unserem Investment möchten wir unsere langfristige erfolgreiche Zusammenarbeit mit der ÖKORENTA-Gruppe festigen und für die Zukunft ausbauen, denn die neue Energiewelt wird neue Ideen, auch im Kapitalmarktbereich benötigen; und die ÖKORENTA hat das nötige Fundament dazu“, so Hans-Dieter Kettwig, Geschäftsführer der Enercon GmbH.

Die Hahn Gruppe, Asset- und Investmentmanager, ist Spezialist für Einzelhandelsimmobilien in Deutschland und verfügt über 35 Jahre Erfahrung. Für private und institutionelle Investoren betreut die Hahn Gruppe ein Immobilienvermögen von rund 3 Mrd. Euro. Für Thomas Kuhlmann, Vorstandvorsitzender der Hahn Gruppe, gewinnen nachhaltige Investments im Rahmen einer ausgewogenen Anlagestrategie zunehmend an Bedeutung. „Durch die Zeichnung der Kapitalerhöhung können wir unser Beteiligungsportfolio entsprechend ausbauen“, erklärt Thomas Kuhlmann.

Auch nach der abgeschlossenen Kapitalerhöhung der ÖKORENTA Invest GmbH, bleibt der ÖKORENTA Gründer Tjark Goldenstein mit 44,5 Prozent des Stammkapitals Hauptgesellschafter. Die weiteren 55,5 Prozent verteilen sich zu je unter zehn Prozent auf die weiteren 13 Gesellschafter. Tjark Goldenstein bleibt weiterhin Geschäftsführer der ÖKORENTA Invest GmbH.

Für einen langfristigen Generationenwechsel trägt ÖKORENTA bereits heute Vorsorge. Der seit dem Jahr 2015 in leidender Position tätige Jörg Busboom wurde zum zweiten Geschäftsführer der ÖKORENTA Invest GmbH berufen.

„Mit unserer Positionierung sind wir auf weiteres organisches Wachstum in den nächsten Jahren hervorragend vorbereitet. Wir versprechen uns bedeutenden Know-how-Transfer von der Verbindung mit den neuen Gesellschaftern und erwarten Impulse, die unser Unternehmen in eine neue Liga befördern werden“, so Tjark Goldenstein.

Für das weitere Geschäftswachstum hat die ÖKORENTA Gruppe konkrete Ziele. Einerseits soll das Kerngeschäft, die Emission von Portfoliofonds im Asset-Bereich der Erneuerbaren Energien ausgebaut werden. Zum anderen soll das Produktangebot für Institutionelle Investoren ausgebaut werden. Dabei soll auch die Sparte Solarenergie ausgebaut werden und neue Themenfelder, wie die Speichertechnologie, sollen für Anleger erschlossen werden.

Die ÖKORENTA ist seit ihrer Gründung im Jahr 1999 im Bereich der Erneuerbaren Energien tätig. Im Laufe der Zeit hat sich die Vertriebsgesellschaft für nachhaltige Investmentfonds und geschlossene Windfonds zur erfolgreichen Emittentin von Portfoliofonds für Erneuerbare Energien und als Portfoliomanagerin etabliert. In Summe hat ÖKORENTA über 1 Mrd. Euro Eigenkapital über Eigen und Fremdfonds generiert.

Weitere Informationen zur ÖKORENTA Gruppe finden Sie in der ÖKORENTA Unternehmensvorstellung.

Ein greenValue-Beitrag von Laura Vyhnal und Daniel Kellermann erschienen am 04. Juni 2019.


Mit Freunden teilen:

Facebook   Facebook  Whatsapp 

Je nach Gerät können Sie diese Seite bequem über diese Symbole teilen: