Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:  
Facebook   Twitter   Instagram    
News

Nordex SE (opm) - Nordex erhält Aufträge aus Luxemburg und Italien

Hamburg, 6. März 2019. Die Nordex Group hat mit einem 23-MW-Projekt ihren ersten Auftrag aus Luxemburg erhalten. Der Hersteller liefert für den Windpark „Wincrange“ sieben Anlagen des Typs N131/3300. Kunde ist die Projektentwicklungsgesellschaft PW34 S.a.r.l. mit Sitz in Derenbach. Darüber hinaus hat die Nordex Group einen Premium-Servicevertrag mit einer Laufzeit von 20 Jahren abgeschlossen.

Der Standort in der Gemeinde Wincrange im Norden des Großherzogtums zeichnet sich durch moderate Windgeschwindigkeiten der IEC Klasse IIIa aus. Die N131/3300 Turbine ist gezielt auf solche niedrige Windgeschwindigkeiten ausgelegt. Trotz der hohen installierten Leistung liegen die Schallemissionswerte bei maximal 103 dB (A). Um den Betrieb an diesem besonders schallkritischen Standort zu ermöglichen, werden die Anlagen zudem schalloptimiert betrieben.

Die Kabelarbeiten im Windpark „Wincrange“ sind bereits abgeschlossen, der Fundamentbau startet im April. Errichtungsbeginn der Turbinen ist für Ende 2019 vorgesehen, für Februar 2020 ist der Netzanschluss geplant.

Zudem kann die Nordex Group einen weiteren wichtigen Erfolg in Italien verbuchen. Hier hat sich ein Projektentwickler für sieben Anlagen des Typs N149/4.0-4.5 entschieden. Auch ein Premium-Service mit einer Laufzeit von zwei Jahren ist Bestandteil des Vertrags.

Die Nordex Group im Profil
Die Gruppe hat mehr als 25 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2018 einen Umsatz von etwa 2,5 Mrd. EUR. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 5.500 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA, Indien und demnächst auch in Argentinien und Mexiko. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen der 2,4- bis 4,8-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind.

Pressekontakt:
Nordex SE
Felix Losada
Telefon: +49 (0)40-30030-1000
E-Mail: flosada@nordex-online.com

Nordex SE
Langenhorner Chaussee 600
22419 Hamburg

Quelle: 06. März 2019, www.nordex-online.com

Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.


Mit Freunden teilen:

Facebook   Facebook  Whatsapp 

Je nach Gerät können Sie diese Seite bequem über diese Symbole teilen: