Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:  
Facebook   Twitter   Instagram    
News

Meilenstein im EnBW Offshore Windpark „Hohe See“ – erste Windkraftanlage ist errichtet

Die erste Windkraftanlage im Offshore-Windpark „Hohe See“ der EnBW ist montiert. Die beiden „EnBW-Windparks Hohe See und Albatros werden in einem Zug in der Nordsee errichtet und sind das größte Offshore-Projekt, das derzeit in Deutschland realisiert wird“, erläutert Dr. Hans-Josef Zimmer, der Technikvorstand der EnBW und ergänzt „wir werden beide Windparks noch 2019 in Betrieb nehmen.“ Seit dem 12. April 2019 ragt die erste der 87 Windkraftanlagen nun in den Himmel.

Die beiden Windparks verfügen insgesamt über eine installierte Leistung von 609 Megawatt. Sie werden in der Nordsee errichtet. Die 71 Windräder von „Hohe See“ befinden sich 95 Kilometer nördlich von Borkum und rund 100 Kilometer nordwestlich von Helgoland. Nord-westlich davon befinden sich die 16 Windräder von „Albatros“. Auf einer Fläche von rund insgesamt 53 km² werden beide Windparks ab 2019 mit 2,5 Milliarden Kilowattstunden Strom für rund 710.00 Haushalte produzieren. Rechnerisch reicht der erzeugte Strom aus, um alle Privathaushalte Münchens mit Strom zu versorgen. Die EnBW erbaut bereits seit 2010 hochmoderne und effiziente Windparks auf See und setzt auf erneuerbaren Strom.

Bis Ende 2019 sollen alle 87 Windkraftanlagen der beiden Windparks „Hohe See“ und „Albatros“ errichtet sein und zusammen ein richtiges „Windkraftwerk“ ergeben. Anteilseigner der beiden Windparks ist zu 49,9 Prozent das kanadische Energieinfrastruktur-Unternehmen Enbridge Inc. und zu 50,1 Prozent EnBW.

Die Komponenten der ersten Windanlagen wurden mit dem Installationsschiff „Brave Tern“ vom dänischen Hafen Esbjerg nach einer zwölfstündigen Fahrt geliefert. In den kommenden Tagen unterstützt das Schiff „Blue Tern“ die Installationsarbeiten. Für die Errichtung beider Windparks werden mehr als 600 Mitarbeiter und 50 Schiffe zur Unterstützung benötigt. Mit diesem Großprojekt will die EnBW die erneuerbaren Windenergien auf hoher See ausbauen. In den letzten Jahren hat die EnBW 1.200 Megawatt realisiert und plant für die nächsten sechs Jahre eine neue Investition.

EnBW will bis 2025 Investitionen von fünf Milliarden Euro bundesweit und auch in ausgewählten Auslandsmärkten tätigen. Ziel ist massiv in den weiteren Ausbau von Erneuerbaren Energien zu investieren. Allein im Bereich Windkraft will man 3.500 Megawatt Onshore- und Offshore-Leistung errichten.

Weitere Informationen

15. April 2019, Daniel Kellermann, www.greenvalue.de

 


Mit Freunden teilen:

Facebook   Facebook  Whatsapp 

Je nach Gerät können Sie diese Seite bequem über diese Symbole teilen: