Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter  Instagram
Detaildarstellung

Norddeutsche Anlage & Vermögen - Quellwasserprojekt Pannonische Tiefebene

Die Anleger-Gelder der Norddeutsche Anlage & Vermögen GmbH werden dazu verwendet, um in eine Gesellschaft zu investieren, die in der Pannonischen Tiefebene nahe der österreichischen Grenze ein 3 ha großes Quellwassergrundstück erworben hat. Hier entsteht auf 5000 qm eine Produktions- und Förderstätte mit integriertem Logistik- und Verwaltungszentrum. Bei der Planung und Erstellung des Gebäudekomplexes wird den strengen Grundsätzen ökologischer und nachhaltiger Bauweise im Segment „Green-Building“ gefolgt.

Sämtliche erforderlichen Genehmigungen für die Abfüllung des Quellwassers sind erteilt und liegen vor. Die verbindliche Bestellung der Abfüllanlage erfolgte im Mai 2017. Mit dem Aufbau wird im ersten Halbjahr 2018 begonnen.

Mit regionalen Endverbrauchermärkten & Hotelketten wurden Vorverträge abgeschlossen. Auch werden zusätzlich Gespräche mit diversen Kureinrichtungen und Krankenhauskonzernen stattfinden.

Die Einnahmen aus dieser Gesellschaft speisen den Topf, aus dem die Verzinsung an die Anleger gezahlt wird.

Das Gesamtvolumen der Anleihe beträgt 10 Mio. Euro.

Die Laufzeit des Darlehens endet zum 31.12.2024. Während der Laufzeit erhalten Anleger Auszahlungen von 5,00 %. Rückzahlung 100 % zum prospektierten Laufzeitende 31.12.2024.

Die Mindestbeteiligung beträgt 3.000 Euro, höhere Beträge müssen durch 1.000 teilbar sein. Es wird maximal ein Agio von 3,50 % erhoben.

Die Mittelverwendungskontrolle erfolgt durch die TCF Treuhand und Controlling Frankfurt GmbH.

Die Billigung zur Prospektveröffentlichung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) liegt vor.

Die Norddeutsche Anlage & Vermögen GmbH ist ein deutsches Unternehmen und wurde 2010 gegründet. Bis 2012 diente die NAUV GmbH als Abrechnungsfirma für Dienstleistungen von Steuerberatern, Rechtsanwälten und Wirtschaftsprüfern im Rahmen von Projekten für Dritte. Im Rahmen dieser Tätigkeit wurde 2013 eine stillgelegte französische Mineralwasserquelle, in welche investiert werden sollte, für einen externen Auftraggeber reaktiviert, saniert und benötigte Genehmigungen eingeholt und Abnehmer-Verträge geschlossen. Zusätzlich wurde im Jahr 2013 eine Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von 3,85 MW in Indien realisiert. Im Jahr 2016 wurden mehrere Immobilienprojekte saniert, baulich verändert und anschließend veräußert.

Die Norddeutsche Anlage & Vermögen GmbH hat in den Jahren 2014, 2015 und 2016 unter anderem das Eigenkapital für zwei Großbauprojekte mit einem Gesamtvolumen in Höhe von 22 Millionen EURO finanziert.

Hinweis: Alle Angaben wurden von der Emittentin Norddeutsche Anlage & Vermögen GmbH zur Verfügung gestellt. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an diese. Maßgeblich für eine Beteiligung ist ausschließlich der vollständige Emissionsprospekt, der von der Anbieterin zur Verfügung gestellt wird. In diesem Prospekt sind unter anderem die Risiken einer Beteiligung beschrieben. Diese Detaildarstellung stellt keinerlei Empfehlung zur Investition dar, jegliche Haftung aus der Nutzung- oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen.

Bei diesem Angebot handelt es sich nicht um eine so genannte mündelsichere Kapitalanlage, sondern um ein festverzinsliches Papier mit Risiken. Das Zeichnen dieser Anleihe stellt ein Wagnis dar, da der Erfolg der Investition projektabhängig ist. Der Kapitalanleger sollte daher stets einen Teil- oder gar Totalverlust aus dieser Anlage wirtschaftlich verkraften können.

Stand: 20.12.2017

Weitere Portraits von Investitionsangeboten finden Sie unter www.greenvalue.de.

Per Mausklick auf den Link Norddeutsche Anlage & Vermögen GmbH bzw. das Logo, wechseln Sie direkt zur Anbieterin des oben beschriebenen Investitionsangebots.


goo.gl/VAGjsu     zurück zurück     drucken drucken