Folgen:
Twitter
Unternehmen der Umwelt- und Erneuerbaren Energie Branche stellen sich vor
Angebote fürKategorie
AnbieterPostleit-
zahl
Privat-
anleger
Inst.
Investoren
Anbieter
ist
PV /
Solar
WindWasserBio-
energie
Forst /
 Agrar 
Geo-
thermie
Recyc-
ling
Green
Buildings
Link zum
Anbieter
News zum
Anbieter
Mehr zum
Anbieter
ABO Wind AG 65195 Angebote für Privatanleger Initiator Wind Bioenergie
BVT Unternehmensgruppe 80802 Angebote für Privatanleger Angebote für Inst. Investoren Initiator / Entwickler / Asset-Manager / Betreiber Photovoltaik / Solar Wind Wasser
Energiekontor AG 28359 Angebote für Privatanleger Angebote für Inst. Investoren Initiator / Entwickler / Betreiber Wind
Grüne Sachwerte GmbH 28197 Angebote für Privatanleger Grüner Finanzberater / Finanzanlagenvermittler Photovoltaik / Solar Wind Wasser Forst / Agrar
Lacuna GmbH 93051 Angebote für Privatanleger Angebote für Inst. Investoren Initiator / Entwickler / Betreiber / Asset-Manager Photovoltaik / Solar Wind Bioenergie
ME-LE Group 17358 Angebote für Privatanleger Angebote für Inst. Investoren Entwickler / Betreiber Bioenergie Immobilien
ÖKORENTA AG 26605 Angebote für Privatanleger Angebote für Inst. Investoren Initiator Photovoltaik / Solar Wind Bioenergie
UDI Beratungsgesellschaft mbH 90329 Angebote für Privatanleger Angebote für Inst. Investoren Initiator Photovoltaik / Solar Wind Bioenergie Immobilien
AnbieterPostleit-
zahl
Privat-
anleger
Inst.
Investoren
Anbieter
ist
PV /
Solar
WindWasserBio-
energie
Forst /
 Agrar 
Geo-
thermie
Recyc-
ling
Green
Buildings
Link zum
Anbieter
News zum
Anbieter
Mehr zum
Anbieter
Ihr Unternehmen fehlt? Zur Aufnahme setzen Sie sich bitte über das Kontaktformular mit uns in Verbindung.


Nachstehend finden Sie themenbezogene News. Alle bei greenValue notierten News finden Sie hier – Suchfunktion inklusive.
Institutionelle Investoren

Institutionelle Investoren sind Unternehmen (keine Privatpersonen), welche meist sehr hohe Beträge für sich oder für Dritte am Geld- und Kapitalmarkt anlegen. Bevorzugt werden Wertpapiere, also Aktien- oder Investmentfonds aber auch geschlossene Fonds. Zu Institutionellen Investoren zählen unter anderem Banken, Versicherungsgesellschaften, Investmentgesellschaften, Vermögensverwaltungen, Pensionskassen und Stiftungen. Ziel ist es die regelmäßig hohen Geldeinnahmen wertsicher zu investieren. Mit Investitions-, Desinvestionstätigkeit oder Abstinenz dieser hohen Kapitalbeträge wird im erheblichen Maße auch das Geschehen an den Finanzmärkten beeinflusst.

Institutionelle Anleger haben auf Grund ihrer größeren Erfahrung mit spezifischen Chancen und Risiken verschiedener Anlagemöglichkeiten, die Möglichkeit in Anlageprodukte zu investieren, welche einem breiten Publikum oft vorenthalten werden. Dies hat haftungstechnische oder auch rechtliche Gründe. Manche Investmentprodukte werden aber auch rein aus Kostengründen nicht an Kleinanleger vertrieben. Grüne Investments sind auch für Institutionelle Investoren interessant. Kursschwankungen wie an den Börsen der Welt oder magere Zinsen bei Festgeldern gibt es beispielsweise bei Windfonds oder Solarfonds nicht. Waren geschlossene Fonds bisher auf Investitionen durch Privatanleger ausgerichtet, reagieren Anbieter auf die Nachfrage von institutioneller Seite mit speziell für Institutionelle konzipierten Produkten.

Der VGF Verband Geschlossene Fonds e.V., der im Juni 2013 zum BSI Bundesverband Sachwerte und Investmentvermögen e.V. umbenannt wurde, hat ermittelt, dass im ersten Quartal des Jahres 2012 rund 327 Mio. Euro Eigenkapital von institutionellen Investoren in geschlossene Fonds investiert wurden. Das sind laut VGF 35,1 % gemessen am Gesamtvolumen dieses Quartals. Zum Vergleich: im Gesamtjahr 2011 wurden 1,04 Mrd. Euro Eigenkapital von institutionellen Investoren investiert, im Jahr 2010 waren es 0,62 Mrd. Euro. Der größte Anteil des Jahres 2011 lag bei den Infrastrukturfonds, gefolgt von Immobilienfonds und Energiefonds, im wesentlichen Solarfonds und Windenergiefonds. Der Fondskonzeptionär Voigt & Collegen befragte im Jahr 2011 343 institutionelle Investoren. Die Assetklassen Immobilien und Erneuerbare Energien erreichten mit jeweils über 35 % die ersten Plätze (bezogen auf die Attraktivität der kommenden 1-2 Jahre). Den Ergebnissen zufolge sind besonders Investments in Photovoltaikanlagen beliebt. Rund 2,5 Millionen Euro hätten alle institutionellen Investoren im Schnitt in Solarstromanlagen investiert.

Private Anleger

Privatanleger, auch Kleinanleger, freie Investoren oder Retailanleger genannt investieren seit Jahren in Erneuerbare Energien. Privatanleger legen als natürliche Personen (nicht als Kreditinstitut oder Finanzdienstleistungsunternehmen oder juristische Person) Kapital zum Zwecke des Erhalts und der Vermehrung an. Die Kapitalanlage dient damit der Verwaltung und dem Wachstum des privaten Vermögens. Privatanlegern bietet sich ein breites Spektrum von Möglichkeiten im grünen Investitionssegment aktiv zu werden. Aktien, Energiegenossenschaften oder Erneuerbare Energiefonds finanzieren Unternehmen oder konkrete Vorhaben wie Photovoltaikanlagen, Biogasanlagen, Windkraftwerke oder Wasserkraftprojekte. Andere geschlossene, grüne Fonds finanzieren nachhaltige Immobilien, sogenannte Green Buildings, oder investieren in agrar- oder forstwirtschaftliche Projekte.

Die unternehmerischen Beteiligungsangebote sind meist als geschlossene Fonds oder als festverzinsliche Wertpapiere konzipiert. Privatanleger können sich auch in Form von Einzelprojekten oder Private Placements engagieren. Beliebt sind individuelle Photovoltaik-Einzelanlagen, die auf gepachteten Dächern oder Freiflächen realisiert werden. Als Investorengruppe lassen sich auch größere Investments wie Windkraftanlagen oder Biogasanlagen finanzieren. Je nach Risikoprofil des Anlegers kommen auch Investitionen in Unternehmen mit Bedarf an Wachstumskapital in Betracht. Aus den Branchenzahlen 2011 des VGF Verband Geschossene Fonds e.V. geht hervor, dass private Anleger 391 Mio. Euro Eigenkapital in erneuerbare Energiefonds platziert haben. Damit liegen Energiefonds auf Platz 4 nach Immobilien-, Schiffs- und Private Equity Fonds.

Mehr Informationen zu grünen Beteiligungen finden Sie unter: Solarfonds | Windfonds | Biogasfonds | Biomassefonds | Wasserfonds | Green Building | Agrarfonds | Recyclingfonds | Individuelle Einzelsolaranlagen | Aktien & Investmentfonds | Private Placements