Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Pressemitteilung juwi Invest GmbH - Bürger gestalten und finanzieren die Energiewende, juwi Invest: Über 40 Prozent der Anleihen platziert

Die Idee, Bürger in die Energiewende in ihrer Region auch finanziell einzubinden, ist auf ein sehr positives Echo gestoßen.

Die beiden juwi-Gründer Fred Jung und Matthias Willenbacher hatten kurz vor Weihnachten über die neu gegründete Mainzer juwi Invest GmbH erstmals Festzins-Anleihen angeboten. Das Echo in der Region ist enorm, über 40 Prozent der Anleihen sind bereits gezeichnet. Einige hundert Anleger nutzten bereits die Chance, erneuerbare Energien in der Region voranzubringen und finanziell davon zu profitieren. Die Mindestzeichnungshöhe ist mit 1.000 Euro bewusst niedrig gehalten, um möglichst vielen Bürgern eine Zeichnung zu ermöglichen. Viele Anleger entscheiden sich dennoch für ein Zeichnung in Höhe von mehreren Zehntausend Euro.

Die Wertpapiere werden unter dem Titel "juwi RegioEnergie I Festzins" angeboten. Herausgegeben werden diese von einer neu gegründeten Gesellschaft, die mit dem Geld der Anleger Anteile an Projektgesellschaften erwirbt und so in verschiedene erneuerbare Energien (z.B. Windparks, Solar- oder Biogasanlagen) investiert. Die Wertpapiere werden ins persönliche Depot eingebucht. Die für die gesamte Laufzeit festgelegten Zinsen werden jährlich ausgezahlt. Für fünf Jahre Laufzeit gibt es jedes Jahr 5,75% Zinsen. Wer neun Jahre sein Geld anlegt, profitiert sogar von jährlich 6,75% Zinsen. Das Gesamtemissionsvolumen beträgt zehn Millionen Euro.

Nicht nur der Zeichner profitiert von attraktiven Konditionen, sondern auch die Einwohner in der Region haben zahlreiche Vorteile: Das Geld bleibt in der Region und verbessert die Wirtschaftskraft vor Ort: Beispielsweise durch erhöhte Wertschöpfung, aber auch durch die Schaffung von Arbeitsplätzen. Ziel von juwi ist es, die Versorgung einer Region mit 100% erneuerbarer Energie möglichst schnell zu realisieren.

Besonderheit der Anleihen ist eine Selbstverpflichtung der Emittentin in Form von Investitionsgrundsätzen. In diesen Vorgaben ist festgeschrieben, dass die Investition in ein Portfolio von Projektgesellschaften mit einem Mix verschiedener Technologien und Anlagen erfolgen soll, um die wirtschaftliche Entwicklung zu stabilisieren und Risiken aus Einzelanlagen zu streuen. Der regionale Ansatz sieht vor, dass die Anlagen vorrangig in einem Radius von 100 Kilometern um Wörrstadt (Rheinhessen) stehen. Investitionen im Ausland sind ausgeschlossen. Auch muss die Projektentwicklungsphase abgeschlossen sein, um Risiken und Unwägbarkeiten des normalen Projektentwicklungsgeschäfts weitestgehend zu minimieren.

Interessenten können sich unter der Telefonnummer 06131.9714-200 oder dem Online-Anforderungsformular unter www.juwi-invest.de den Wertpapierprospekt sowie alle zur Zeichnung erforderlichen Unterlagen zusenden lassen.

Über juwi Invest:
Die Marke juwi steht für eine nachhaltige und sichere Energieversorgung vollständig aus erneuerbaren Energien. Die juwi Invest GmbH wurde von den Gründern der juwi-Gruppe, Fred Jung und Matthias Willenbacher, im September 2011 ins Leben gerufen. Sie vermittelt ihren Kunden in Deutschland Kapitalmarktprodukte im Bereich erneuerbare Energien und ökologisch orientierte Produkte, zum Beispiel Holzpellets. Vorrangig soll in Projekte investiert werden, die von der juwi-Gruppe entwickelt und konzipiert wurden. Die umfangreiche Expertise der juwi-Gruppe und die Zusammenarbeit mit erfahrenen Beratern und Dienstleistern soll dabei die hohe Qualität der angebotenen Kapitalmarktprodukte und der Erneuerbare-Energien-Anlagen sichern, denen die Gelder zufließen. Die juwi Invest ist ein vertragliche gebundener Vermittler i. S. des § 2 Abs. 10 KWG und wird bei der Vermittlung von Finanzinstrumenten unter der Haftung der Vecta GmbH, Dresden, tätig. Die von juwi Invest angebotenen Kapitalmarktprodukte sollen den Umbau der Energiesysteme hin zu 100% erneuerbar beschleunigen. Die juwi Invest GmbH und die juwi RegioEnergie I GmbH & Co. KG gehören nicht zur juwi-Gruppe, sind aber im Besitz und Verantwortung derselben Personen, Fred Jung und Matthias Willenbacher, und profitieren daher von der Expertise des Managements und den Erfahrungen der juwi-Gruppe.

Hinweis:
Diese Mitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der juwi RegioEnergie I GmbH & Co. KG dar. Die Mitteilung enthält nicht alle Angaben, die für eine Anlageentscheidung notwendig sind. Insbesondere stellen die enthaltenen Informationen keine Anlageberatung dar, sondern dienen ausschließlich einer ersten Information über die Teilschuldverschreibungen juwi Regio-Energie I Festzins 2016 und juwi RegioEnergie I Festzins 2020. Sie ersetzen auf keinen Fall die für eine Kaufentscheidung gegebenenfalls erforderliche individuelle Beratung durch einen fachlich geeigneten Berater. Grundlage für eine Anlageentscheidung ist ausschließlich der entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen veröffentlichte Wertpapierprospekt für das öffentliche Angebot von Inhaber-Teilschuldverschreibungen vom 22. November 2011 inklusive aller ggf. veröffentlichten Nachträge unter besonderer Beachtung der Risikofaktoren ab Seite 15 des Wertpapierprospekts. Der Wertpapierprospekt wurde auch unter www.juwi-invest.de veröffentlicht, steht auf dieser Seite zum Herunterladen bereit und ist als Druckversion bei der juwi RegioEnergie I GmbH & Co. KG, Energie-Allee 1, 55286 Wörrstadt erhältlich. Außerdem kann der Prospekt bei der juwi Invest GmbH, Große Bleiche 18 - 20, 55116 Mainz, Tel. 06131.9714-200, E-Mail: info@juwi-invest.de angefordert werden.


Quelle: 08. Februar 2012, www.juwi-invest.de

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation News.