Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

von Lieres und Wilkau Public Imaging Consulting (opm) - Abakus-Sachwerte-Fonds leistet zehn Prozent Sonderausschüttung

- geschlossener Fonds liegt 8,95 Prozentpunkte über Plan
- veräußerter Solarpark liefert neun Prozent Rendite

Die abakus Sachwerte GmbH leistet für ihren geschlossenen Fonds abakus energie GmbH & Co. Solarfonds 2. KG noch im Dezember eine Sonderausschüttung von zehn Prozent bezogen auf das Kommanditkapital. Der Fonds liegt dann mit einer Ausschüttungsquote von 34,2 Prozent insgesamt 8,95 Prozentpunkte über seiner Ausschüttungsprognose.

Hintergrund ist der erfolgreiche Verkauf des Solarparks Hildburghausen, einer von elf Tochter-Solarparks des Fonds. Der hat den thüringischen Solarpark vor fünf Jahren gekauft und ihn jetzt mit einem 23-prozentigen Aufschlag auf das investierte Eigenkapital wieder veräußert. Inklusive Ausschüttungen hat Hildburghausen dem Mutterfonds damit eine Rendite von knapp über neun Prozent im Jahr (IRR) geliefert.

Derzeit hat die abakus Sachwerte den „a|S Dritter Impact Bond Photovoltaik-Portfolio 15/20 A“ in der Platzierung, eine festverzinsliche Inhaber-Teilschuldverschreibung nach Wertpapierprospektgesetz. Die Rückzahlung des Anlagebetrages ist durch ein Andienungsrecht bereits heute zu 100 Prozent abgesichert.

Quelle: 25. November 2015, www.publicim.de


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.