Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Trianel GmbH (opm) - Messstellenbetrieb der EGT wird smart

EGT Energie GmbH setzt auf Trianel Metering Services

Bereits Mitte Oktober 2015 wird die EGT Energie GmbH aus Triberg im Schwarzwald die ersten intelligenten Strom-Messsysteme der Trianel in ihrem  Netzgebiet im Südwesten Deutschlands installieren und testen. „Die schnelle Umsetzung wird uns ermöglicht durch die Zusammenarbeit mit dem Trianel Metering Service“, erläutert Hartmut Burger, Leiter EDM/MSB und Marktkommunikation bei der EGT Energie GmbH. Die ersten Messsysteme werden breit im Versorgungsgebiet gestreut, um möglichst schnell die unterschiedlichen Einsatzgebiete intelligenter Messsysteme bei Haushalts- und Gewerbekunden sowie bei Erneuerbare-Energien-Anlagen zu nutzen und Erfahrungen mit der neuen Zähler-und Gatewaytechnologie zu sammeln. „Wir erwarten insbesondere bei unseren Gewerbekunden und Filialisten in unserem Versorgungsgebiet deutliche Mehrwerte durch den Einsatz der neuen Technik und bereiten uns so auf den anstehenden umfassenden Einsatz  voraussichtlich ab 2017 vor“, so Burger weiter.

Die EGT Energie GmbH verwaltet als Messstellenbetreiber rund 25.000 Stromzähler in ihrem eigenen Netzgebiet und weitere 1.500 Stromzähler außerhalb ihres Netzgebietes. „Als Messstellenbetreiber sind wir auch wettbewerblich unterwegs und müssen uns darum auf die digitale Zukunft vorbereiten. Durch die sehr weit entwickelte Smart-Metering-Plattform von Trianel können wir unsere  Wettbewerbssituation bei unseren Messstellenkunden stärken und ein modernes, kundenfreundliches und den neuen regulatorischen Rahmenbedingungen entsprechendes Angebot machen“, erläutert Burger.

„Die anstehenden regulatorischen Verschärfungen in den sich abzeichnenden Rahmenbedingungen für die Einführung von Smart Metering in Deutschland rückt das Thema Effizienz und Prozesssicherheit immer mehr in den Fokus unserer Kunden. Hier punkten wir mit unserem Kooperationsansatz“, erklärt Tim Karnhof, Leiter Smart Metering bei der Stadtwerke-Kooperation Trianel. Bereits 2012 hat Trianel gemeinsam mit den Stadtwerken die Trianel Smart-Metering-Plattform entwickelt und ein umfangreiches Lösungs- und Serviceangebot rund um das Thema etabliert. Von der Beschaffung der nötigen Gateways und Zähler über die Auswahl der richtigen Kommunikation bis hin zur Vorbereitung und Abwicklung der Gateway-Administration reicht das Angebot von Trianel. Bereits 30 Stadtwerke nutzen die Trianel Smart-Metering-Plattform. Darüber hinaus werden schon jetzt unterschiedliche Datenanalysen angeboten, um neue Tarife zu entwickeln oder Lastprofile auszuwerten.

„Mit Trianel haben wir mehr als nur einen technischen Dienstleister an unserer Seite. Durch das Trianel Netzwerk Smart Metering können wir uns auch mit anderen  Messstellenbetreiber austauschen, eigene Anforderungen einbringen und von verschiedenen Projekterfahrungen profitieren“, betont Burger. Die EGT erwartet durch den Einsatz der Trianel Smart Metering Technologie  grundsätzlich auch Synergien bei der Optimierung ihrer Standardlastprofile und im Bilanzkreismanagement. „Wir haben bei der Entwicklung unserer Smart Metering Plattform frühzeitig die Anforderungen der unterschiedlichen Marktrollen in einer zunehmend digitaler werdenden Energiewirtschaft berücksichtigt und eingebunden. Heute profitieren unserer Kunden davon“, so Karnhof.

Quelle: 27. Oktober 2015, www.trianel.com


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.