Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Green City Energy AG (opm) - Endspurt für den Kraftwerkspark II von Green City Energy - Bereits 80 % der festverzinslichen Anleihen gezeichnet

Der Kraftwerkspark II von Green City Energy befindet sich in der Schlussplatzierung, seit Emissionsstart im Januar 2014 konnten über 80 % der Anleihen zur Finanzierung von Solar-, Wind- und Wasserkraftwerken platziert werden. Die Vollplatzierung wird zum Jahresende erwartet. Grund für den erfreulichen Platzierungsverlauf ist ein funktionierendes Investitionskonzept, das Anleihenkapital wurde schrittweise in Erneuerbare-Energien-Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 70 MW investiert. Auch die GLS Bank hat den Kraftwerkspark II seit August im Angebot. Der effektive Kapitaleinsatz für die Energiewende in Kombination mit attraktiven Konditionen von 4,75 % p.a. (Laufzeit bis 2023) bzw. 5,75 % p.a. (Laufzeit bis 2033) hat über 1.000 Anlegerinnen und Anleger, darunter auch mehrere Stiftungen, angesprochen. 

Die Grundidee des Kraftwerkspark II fußt auf einer Überzeugung, die Jens Mühlhaus, Vorstand der Green City Energy AG, so beschreibt: „Die Energiewende kann nur durch den konsequenten Ausbau der Erneuerbaren Energien gelingen. Energiewende bedeutet für uns den Einstieg in regenerative Energieerzeugungsformen und Ausstieg aus der atomar-fossilen Energieerzeugung.“ Dieser Ausstieg wird für den Energiewendemacher nur denkbar, wenn Solar-, Wind- und Wasserkraftwerke das neue, stabile Rückgrat unseres zukünftigen Energiemix bilden.

Kraftwerksportfolio steht fest – Investitionskonzept geht auf

Der Kraftwerkspark II kombiniert die drei wichtigsten regenerativen Energiequellen Wind, Wasser und Sonne an verschiedenen europäischen Standorten. Schrittweise wurden ausgewählte Kraftwerksprojekte nach definierten Investitionskriterien erworben und durch die angebotenen Anleihen finanziert. Die jährliche Stromproduktion der Anlagen liegt bei rund 140 Mio. Kilowattstunden, damit können über 40.000 Haushalte versorgt werden. „Unser Ziel war eine ausgewogene Streuung des Anleihenkapitals in unseren Kernmärkten Deutschland, Frankreich und dem nördlichen Italien“, berichtet Finanzvorstand Frank Wolf. „Mit drei Windparks in Bayern und Baden-Württemberg, einer Wasserkraftanlage in den italienischen Dolomiten sowie in acht Solarkraftwerken der Megawattklasse in Südfrankreich bieten wir Anlegerinnen und Anlegern ein überzeugendes Kraftwerksportfolio“, sagt Wolf. Mit zwei laufenden Kleinwasserkraftwerken nahe Mailand und im Herzen Turins stehen außerdem zwei weitere Investitionsobjekte zum Erwerb bereit.

Auch die GLS Bank hat den Kraftwerkspark II im Angebot

Zwischenzeitlich konnten rund 80 Prozent des Anleihenkapitals bei verschiedenen Anlegergruppen platziert werden. Rund 1.000 Anlegerinnen und Anleger haben sich für die ökologisch sinnvolle Investition entschieden. „Wir freuen uns auch, dass wir mehrere Stiftungen und eine Versicherung mit unserem Angebot überzeugen konnten“, zeigt sich Frank Wolf zufrieden. Gerade für Stiftungen ist es wichtig, ihr Stiftungsvermögen sachwertorientiert anzulegen, diese Möglichkeit bietet der Kraftwerkspark II. „Stabile Rahmenbedingungen und Investitionssicherheit durch gesetzlich garantierte Einspeisevergütungen“ sind für Wolf die entscheiden Kriterien für eine Investitionsentscheidung.

Vollplatzierung wird bis zum Jahresende erwartet

Die Anbieterin erwartet nun eine zügige Schlussplatzierung, das Maximalvolumen von 50 Mio. Euro soll spätestens zum Jahresende platziert sein. Für Interessenten ist also jetzt der richtige Zeitpunkt, eine Investitionsentscheidung zu treffen. Kein Ausgabeaufschlag (Agio) und ein Festzinssatz von 4,75 % (Laufzeit bis 2023) bzw. 5,75% (Laufzeit bis 2033) sind starke Argumente für den Kraftwerkspark II.

Quelle: 15. Oktober 2015, www.greencity-energy.de


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.