Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

von Lieres und Wilkau Public Imaging Consulting (opm) - Abakus-Solarportfolio im Plan

Ausweislich des gerade veröffentlichten Performance-Berichtes des Emissionshauses Abakus Sachwerte GmbH aus München liegt das Durchschnittsergebnis seiner Assetklasse Erneuerbare Energien per 31.12.2014 im Plan. Die 21 Solarparks produzierten demnach zusammen mit einem Windpark und einer Biogasanlage knapp 175.000 Megawattstunden Strom seit ihrer Inbetriebnahme und erreichten damit ihr Ziel zu 99 Prozent. Für die Anleger erwirtschaftete das Anlagenmanagement durch Direktvermarktungsüberschüsse 101 Prozent der ursprünglich geplanten Erträge. Die Gesamtleistung der Anlagen liegt bei rund 87 Megawatt, das gesamte Investitionsvolumen beträgt 154 Millionen Euro. Neben vermögenden Privatkunden sind vor allem institutionelle Anleger sowie eine größere Anzahl von Stiftungen in den Abakus-Solaranlagen investiert.

Die einprozentige fast zu vernachlässigende Ziel-/Leistungsabweichung ist hauptsächlich auf die PV-Anlagen Neubukow und Eisfeld zurückzuführen, bei welchen die Sybac Solar GmbH noch nicht der Projektpartner der Abakus Sachwerte GmbH war. Durch ein aktives und zielgerichtetes  Projektmanagement sind bei beiden Anlagen die notwendigen Maßnahmen getroffen worden, um eine deutliche Leistungssteigerung herzustellen. Die Zielerreichung der anderen Anlagen bewegt sich in einem relativ engen Korridor entlang der Planzahlen. „Daran lässt sich die Verlässlichkeit und Qualität unseres jetzigen Projektpartners Sybac Solar erkennen“, sagt Abakus-Gründungsgesellschafter Hans-Martin Herbel, der für das Assetmanagement zuständig ist.

In Kürze wird mit dem „a|S Dritter Impact Bond Photovoltaik-Portfolio 15/20 A“ die bereits vierte WpPG-konforme Anleihe aus dem Hause Abakus Sachwerte zur Zeichnung zur Verfügung stehen. Ihr Gesamt-Anlagevolumen wird bei 15 Millionen Euro liegen, versehen mit einer jährlichen Verzinsung von 3,5 Prozent.  Anleger können die Anleihe ausschließlich nur bei Instituten mit Zulassung nach Kreditwesengesetz zeichnen. Das gezeichnete Kapital verwendet Abakus zur Finanzierung von Solarparks, die die Bundesnetzagentur im Wege von Ausschreibungsverfahren bezuschlagt hat.  Nur bei diesen Anlagen ist noch die 20-jährige Einspeisevergütung sichergestellt und bietet somit ein Alleinstellungsmerkmal im Markt. Projektpartner ist auch hier die Sybac Solar.

Quelle: 16. September 2015, www.publicim.de


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.