Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

vortex energy holding ag (opm) - vortex energy und Max Bögl bauen gemeinsam 25MW-Windpark in Polen

Im Herzen Polens werden neun Windkraftanlagen der Firma GE mit einer Leistung von 25,3 MW nach Inbetriebnahme voraussichtlich Ende 2015 mit einem erwarteten jährlichen Ertrag von mehr als 66 GWh 20.000 Haushalte mit erneuerbarem Strom versorgen. Dabei werden rund 22.000 Tonnen CO2 eingespart. Realisiert wird der Windpark durch eine Kooperation der Unternehmensgruppen vortex energy und Max Bögl, mit Hauptsitz im bayerischen Sengenthal. Adam Pantkowski, verantwortlich für das polnische Entwicklungsgeschäft bei vortex energy: „Wir freuen uns über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Max Bögl. Mit Józwin bauen wir unser polnisches Windgeschäft weiter aus.“

Der Windpark erstreckt sich über die beiden Standortgemeinden Kleczew (8 Anlagen des Typs GE2,85) und Slesin (1 Anlage des Typs GE2,5). Der Bau der Zuwegungen und Fundamente ist vollständig abgeschlossen. Die Montagearbeiten der Turbinen haben bereits begonnen und werden voraussichtlich Ende September beendet. Im Auftrag der gemeinsamen Betreibergesellschaft Future Energy Sp. z. o.o. wird vortex energy ein 15kV/110 kV Umspannwerk errichten und den Windpark damit an das 110 kV-Hochspannungsnetz anschließen. Gemeinsam mit dem Netzbetreiber Energa Operator wird als Termin für die Einspeisung Ende 2015 angepeilt.

Das ehemalige Bergbaugebiet ist aufgrund günstiger Windbedingungen attraktiv, konfrontierte die Ingenieure jedoch durch die schwierige Bodenbeschaffenheit mit besonderen Anforderungen an die Gründungsarbeiten. Durch entsprechende bodenverbessernde Maßnahmen konnte die erforderliche Tragfähigkeit des Baugrundes planmäßig und fristgerecht hergestellt werden.

vortex energy tritt einmal mehr als Windenergie-Allrounder auf. Das Team entwickelte das aufgekaufte Projekt bis zur Baureife. Die Realisierung des Windparks erfolgt in Partnerschaft mit dem Bauunternehmen Max Bögl. Nach Inbetriebnahme übernimmt vortex energy die Betriebsführung. Erstmals kommen bei diesem Projekt die neuen Geschäftsfelder Stromhandel und Bilanzierung zum Tragen.

Quelle: 11. September 2015, vortex-energy-group.com


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.