Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Pressemitteilung UDI UmweltDirektInvest-Beratungsgesellschaft mbH - Die Lösung in der Krise: grünes Geld!

UDI-Vortrag auf der Messe in Freiburg

Nürnberg, den 7.10.2011: Alle Blicke sind auf die großen Finanzplätze der Welt gerichtet. Man spricht von der größte Krise seit dem 2. Weltkrieg. Im Sog der Staatsschuldenkrise sieht die Europäische Zentralbank (EZB) die Konjunktur der Euro-Zone in schwierigem Fahrwasser: "Der Ausblick für die Wirtschaft bleibt vor allem von großer Ungewissheit und stärkeren Abwärtsrisiken geprägt", sagte EZB-Chef Jean-Claude Trichet.

Vor diesem Hintergrund erscheint die Messe Grünes Geld am 15. Oktober in Freiburg wichtiger denn je! Die Messe liefert genau zur rechten Zeit Antworten und individuelle Beratung rund um grüne Investments und Anlagestrate-gien. Es ist die Energiewende, die Chancen bietet. Egal ob Windräder, Solaranlagen oder Biogas, die Zukunft gehört nachhaltigen Investments in Erneuerbare Energien.

Messe "Grünes Geld" Samstag 15.10.11, 9:30-18:30, in Freiburg/Breisgau, historisches Kaufhaus, Münsterplatz

"Fakt ist, dass die aktuellen Risiken wie drohende Staatspleiten in Europa und eine mögliche Rezession in den USA sich nicht so einfach in Luft auflösen werden. Während Geldwerte unter diesem Aspekt als Geldanlage riskant sind, schützen Sachwerte" so Dieter Heck, Vertriebsleiter der UmweltDirektInvest-Beratungs GmbH (UDI) aus Nürnberg. "Mit einer ausgewogenen Anlagenmischung können sich Investoren gegen Risiken wappnen und die attraktiven Renditen machen grüne Beteiligungen reiz-voll." Heck wird um 10:40h im Rokokosaal zum Thema "Nachhaltige Geldanlagen - wie viel Rendite ist möglich?" über grüne Fonds aufklären und erwartet Interessierte anschließend auch am Stand der UDI zu persönlichen Gesprächen.

Als einer der Pioniere dieses Anlagebereichs bietet der Nürnberger Finanzvertrieb UDI bereits seit 1998 umweltfreundliche Geldanlagen an. Investiert wird in qualitativ hochwertige Windkraft-, Solar- und Bioenergie-Fonds. Privatanleger können sich bereits ab 5000,- Euro an einem geschlossenen Fonds beteiligen. Durch den mittels der UDI-Fonds und -anlagen erzeugten Strom könnte heute eine Stadt wie München komplett mit umweltfreundlicher Energie versorgt werden.

Die Messebesucher erhalten einen umfassenden Einblick in den ökologischen Finanzmarkt. Der Eintritt zur Messe sowie der Besuch der Vorträge sind kostenfrei.

Kurzportrait: UmweltDirektInvest Beratungsgesellschaft mbH

1998 gegründet, gehört UDI schon seit vielen Jahren zu Deutschlands Marktführern im Bereich ökologischer Kapitalanlagen. Geschäftsführer Georg Hetz ist ausgebildeter Banker und blickt auf lang-jährige Erfahrungen in Consulting, Marketing und Vertrieb zurück.

Dem Wissen der rund 27 Mitarbeiter des UDI-Teams und der Qualität der Beteiligungsangebote vertrauen bereits knapp 11.000 Anleger. UDI unterhält keinen teuren Außendienst, sondern betreut die Kunden bundesweit im Direktvertrieb schnell und effektiv. Das bis dato vermittelte Eigenkapital von rund 237,5 Mio. Euro ermöglichte zusammen mit dem Fremdkapital den Bau von 359 Windkraftanlagen, 37 Biogasanlagen sowie 54 Solarprojekten. Mit dem jährlich erzeugten Ökostrom können schon über 1,5 Millionen Menschen mit umweltfreundlicher Energie versorgt werden. Der Umwelt werden dadurch rechnerisch jedes Jahr rund 1,5 Millionen Tonnen Kohlendioxid erspart.

2004 erweiterte UDI ihre Tätigkeit über den Bereich Vertrieb hinaus auf Konzeption und Planung und hat sich, zusammen mit der im Jahr 2006 gegründeten Firmentochter UDI Bioenergie, auch als Initiatorin erfolgreich am Markt bewiesen.


Quelle: 7. Oktober 2011, www.udi.de.

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation Service & Kontakt.