Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Pressemitteilung Hesse Newman Capital AG - Classic Value 4: Neuer GreenBuilding-Fonds von Hesse Newman investiert in der Umwelthauptstadt Hamburg

Classic Value 4: Neuer GreenBuilding-Fonds von Hesse Newman investiert in der Umwelthauptstadt Hamburg

- Innerstädtische Lage: im neuen Hamburger Quartier 21, dem "Quartier im Park"
- GreenBuilding: Büro- und Geschäftshaus mit rund 18.500 m² und DGNB-Vorzertifikat Silber
- Langfristige Vermietung: Ø bis 2024 an bonitätsstarke Mieter wie Hochtief AG, Rewe u.a.
- Diversifizierte Mieterstruktur: Einzelhandel und Büro
- Auszahlungen: 5,75 % p.a. steigend auf 6 % p.a. prognostiziert

Das Hamburger Emissionshaus Hesse Newman Capital AG setzt seine erfolgreiche Immobilienfondsserie fort: Mit dem Hesse Newman Classic Value 4 können sich Anleger an einem GreenBuilding in Hamburg beteiligen.

Die rund 18.500 Quadratmeter große Büro- und Geschäftsimmobilie liegt innerstädtisch im neuen Quartier 21, keine 500 Meter vom Hamburger Stadtpark entfernt, und ist durchschnittlich zwölf Jahre an namhafte Unternehmen vermietet. Mieter sind die Hochtief AG, die hier ihre Norddeutschland-Zentrale eröffnet, namhafte Einzelhändler wie Rewe, Budnikowsky sowie die Targobank. Anleger profitieren somit von einer diversifizierten Mieterstruktur und langfristigen Mietvereinbarungen.

Die Fondsimmobilie wird als GreenBuilding realisiert, die Fertigstellung ist für Februar 2012 geplant. Bereits jetzt liegt ein Vorzertifikat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) in Silber vor - u.a. mit höchstmöglicher Punktzahl für den niedrigen Verbrauch von Primärenergie. Darüber hinaus zeichnet sich das Büro- und Geschäftshaus durch gesenkte Lebenszykluskosten, die Lage sowie die Raumluftqualität und Materialgüte aus.

"Nachhaltige Immobilieninvestments sind ein fester Bestandteil unserer Geschäftsstrategie, denn GreenBuildings schützen nicht nur das Klima, sie sind vor allem ein chancenreicher Markt - auch für Immobilienfonds-Anleger. Die hohe Energieeffizienz dieser Immobilien erhöht unter anderem deren Wertstabilität und bietet Potenzial für höhere Mieteinnahmen", erklärte Marc Drießen, Vorstand der Hesse Newman Capital AG, am heutigen Donnerstag während einer Pressekonferenz im Vorfeld der Fondsauftaktveranstaltung GreenDay. "Unser Fonds verbindet diese Vorteile einer Zukunftsimmobilie mit der Sicherheit einer zuverlässigen und langfristigen Vermietung - und dies in einer guten innerstädtischen Lage am Top-Standort Hamburg", so Drießen.

Der Fonds sieht prognostizierte Auszahlungen von 5,75 steigend auf 6 Prozent p.a. vor. Anleger können sich ab 20.000 Euro (zzgl. 5 Prozent Agio) beteiligen.

Pressekontakt:

Christiane Pieper
Leiterin Unternehmenskommunikation - Pressesprecherin
Hesse Newman Capital AG - Gorch-Fock-Wall 3 - 20354 Hamburg
Telefon: + 49 (0) 40 339 62-430
E-Mail: christiane.pieper@hesse-newman.de
www.hesse-newman.de und www.greenbuilding.hn

Quelle:1. September 2011, www.hesse-newman.de

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation Service & Kontakt.