Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

EnviTec Biogas AG (opm) - EnviTec Biogas steigert Umsatz und Ertrag im Geschäftsjahr 2014

-  Umsatz von 163,4 Mio. Euro (+9,8 %)

-  BIT von 6,3 Mio. Euro (+262,5 %)

-  Dank Internationalisierung vom rückläufigen Branchentrend abgekoppelt

-  Prognose 2015: Umsatz und operatives Ergebnis auf Vorjahresniveau

Die EnviTec Biogas AG (ISIN: DE000A0MVLS8) hat im Geschäftsjahr 2014 trotz schwieriger Rahmenbedingungen auf dem Biogasmarkt die Umsatzerlöse und das operative Ergebnis (EBIT) deutlich gesteigert. Mit den vier Geschäftsfeldern Anlagenbau, Eigenbetrieb, Service und Energy erzielte der EnviTec-Konzern einen Jahresumsatz von 163,4 Mio. Euro und damit 9,8 % mehr als im Vorjahreszeitraum. Dies entspricht dem oberen Ende der für 2014 prognostizierten Umsatzspanne. Den größten Umsatzsprung machte der noch junge Geschäftsbereich Energy, der um 37,6 % auf 27,1 Mio. Euro zulegte. Im Anlagenbau kehrte EnviTec nach dem Umsatzeinbruch in 2013 mit Erlösen von 50,4 Mio. Euro (+ 6,6 %) wieder auf Wachstumskurs zurück. Ursache war das starke Auslandgeschäft des Konzerns, während in Deutschland das Geschäft mit dem Bau von Biogasanlagen durch das EEG 2014 kaum mehr Bedeutung hat.

„Unsere strategische Ausrichtung mit dem Cashflow-starken Betrieb von Biogasanlagen und dem Anlagenbau in internationalen Wachstumsmärkten als wesentliche Eckpfeiler hat sich bewährt. So konnten wir uns mit den Geschäftszahlen 2014 vom allgemeinen Branchentrend in Deutschland absetzen“, sagt Jörg Fischer, Finanzvorstand der EnviTec Biogas AG.

Das operative Ergebnis (EBIT) verbesserte sich im Geschäftsjahr 2014 kräftig um 262,5 % auf 6,3 Mio. Euro. Das Konzernergebnis lag bei 4,2 Mio. Euro nach 0,3 Mio. Euro im Vorjahr. Dies entspricht einer deutlichen Steigerung des Ergebnisses je Aktie von 0,02 Euro auf 0,28 Euro. Vorstand und Aufsichtsrat der EnviTec Biogas AG schlagen vor, für das Geschäftsjahr 2014 eine Dividende in Höhe von 0,35 Euro je Aktie auszuschütten.

EnviTec verfügte Ende 2014 über ein Eigenkapital in Höhe von 174 Mio. Euro, was einer Eigenkapitalquote von 54,4 % (Vorjahr: 57,4 %) entspricht. Die Gesellschaft verfügt über eine sehr komfortable Liquiditätslage. Die flüssigen Mittel beliefen sich zum Jahresende 2014 auf rund 20,1 Mio. Euro. Der Brutto-Cashflow lag im Jahr 2014 bei 21,7 Mio. Euro (Vorjahr: 7,5 Mio. Euro) und der Netto-Cashflow bei 35,4 Mio. Euro (Vorjahr: 37,8 Mio. Euro).

EnviTec Biogas verfügte Ende 2014 über einen Auftragsbestand in Höhe von 37,3 Mio. Euro. Dieser bildet eine gute Grundlage für ein stabiles Jahr 2015, in dem EnviTec einen Konzernumsatz und ein operative Ergebnis auf Vorjahresniveau erwartet. Wesentlicher Ergebnistreiber des Geschäfts wird erneut der Bereich Eigenbetrieb sein, in dem die Gesellschaft ihre Produktionskapazität von derzeit 57,9 Megawatt durch selektiven Ausbau und Übernahme bestehender Anlagen ausbauen wird.

Im Anlagenbau erwartet EnviTec vor allem in Großbritannien ein starkes Neugeschäft. Hier bieten sich unter anderem durch die Förderung der Einspeisung von Biomethan in das Erdgasnetz gute Rahmenbedingungen. Weitere bedeutende Auslandsmärkte sind Frankreich sowie die asiatischen Länder China und Japan. In letzterem hat EnviTec erst kürzlich eine Pilotanlage in Osaka erfolgreich in Betrieb genommen. Insgesamt sieht sich EnviTec im globalen Biogasmarkt gut positioniert und mit den strukturellen Anpassungen der vergangenen Jahre für die Zukunft gut gerüstet.

Der vollständige Geschäftsbericht 2014 ist abrufbar unter: www.envitec-biogas.de/ir/veroeffentlichungen/finanzberichte.html

Über die EnviTec Biogas AG

Die EnviTec Biogas AG deckt die gesamte Wertschöpfungskette für die Herstellung von Biogas ab: Dazu gehören die Planung und der schlüsselfertige Bau von Biogasanlagen und Biogasaufbereitungsanlagen ebenso wie deren Inbetriebnahme. Das Unternehmen übernimmt bei Bedarf den biologischen und technischen Service und bietet außerdem das gesamte Anlagenmanagement sowie die Betriebsführung an. Daneben betreibt EnviTec auch eigene Biogasanlagen. 2011 hat EnviTec Biogas mit der EnviTec Energy GmbH & Co. KG und deren hundertprozentigen Tochter EnviTec Stromkontor GmbH & Co. KG das Geschäftsfeld um die direkte Vermarktung von aufbereitetem Biomethan sowie die Grünstrom- und Regelenergievermarktung erweitert. Die EnviTec Biogas AG ist inzwischen weltweit in 14 mit eigenen Gesellschaften, Vertriebsbüros, strategischen Kooperationen und Joint Ventures vertreten. Im Jahr 2014 hat EnviTec einen Umsatz von 163,4 Mio. Euro und ein EBIT von 6,3 Mio. Euro erzielt. Insgesamt beschäftigt die EnviTec-Gruppe derzeit rund 350 Mitarbeiter. Seit Juli 2007 ist EnviTec Biogas an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Quelle: 15. Mai 2015, www.envitec-biogas.de



Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.