Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Haus der Technik e.V. (opm) - Das Energiedienstleistungs-Gesetz EDL-G schreibt verpflichtende Energieaudits für Nicht-KMU bis zum 5.12.2015 vor

Im Intensiv-Seminar zum novellierten Energiedienstleistungsgesetz am 10. Juni 2015 in Essen und 22. September 2015 in Berlin erhalten Nicht-KMU aller Branchen und auch kommunale Betriebe kompakte Informationen und wegweisende Tools

Ca. 50.000 Unternehmen müssen auditiert werden: Die Bundesregierung muss gemäß EU-Verordnung alle Nicht-KMUs per Gesetz verpflichten, bis zum 5. Dezember 2015 ein Energieaudit nach der Energieeffizienz-Richtlinie RL 2012/27/EU durchzuführen. Dieses Energieaudit ist anschließend mindestens alle vier Jahre zu erneuern. Das EDL-G wurde am 6. März 2015 vom Bundesrat beschlossen. Ausführungsbestimmungen werden durch ein Merkblatt des BAFA geregelt. Alternativ kann ein Energiemanagementsystem nach EN ISO 50001 eingeführt oder ein Öko-Audit nach dem EMAS-Verfahren durchgeführt werden.

Das Intensiv-Seminar zum Energiedienstleistungsgesetz am 10. Juni 2015 in Essen und 22. September 2015 in Berlin informiert kompakt und zielführend mit hilfreichen Tools über die gesetzlichen Anforderungen an Betriebe, Organisationsstrukturen der Verantwortung, die Anforderungen an Eignung und Unabhängigkeit interner/externer Auditoren, sowie über Fördermittel für KMU zur freiwilligen Teilnahme.

Was sind Nicht-KMU? Auch nicht-produzierende Unternehmen und kommunale Betriebe sind betroffen! „Nicht-KMUs“ sind Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern und Jahresumsatz von über 50 Mio. Euro oder Jahresbilanzsumme von über 43 Mio. Euro. Weitestgehend unvorbereitet dürfte die Pflicht zum Energieaudit Unternehmen wie z. B. Handel, Gastgewerbe, Kredit- und Versicherungsgewerbe, öffentliche Verwaltungen, Stadtwerke, Wasserversorger sowie aus den Bereichen Unterricht, Verkehr, Gesundheits-, und Sozialwesen treffen.

Der renommierte Experte Prof. Dr.-Ing. Bernd Bungert leitet das Intensiv-Seminar: nach vielen Jahren Industrieerfahrung, seit 2008 Professor an der Beuth-Hochschule für Technik und aktiv als Energieeffizienz-Berater. Zudem ist er seit 2014 Mitbegründer der Deutschen Energie Berater und Auditoren Gesellschaft (DEnBAG).

Quelle: 05. Mai 2015, www.hdt-essen.de


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.