Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Energiekontor AG (opm) - Energiekontor weiht ertragsstarken Windpark Uthlede in Niedersachsen ein

Aktuell konnte die Energiekontor AG, einer der führenden Entwickler von Windenergieprojekten, einen weiteren Windpark in Niedersachsen einweihen. Im Windpark Uthlede wurden insgesamt zwölf Windräder vom Typ GE 2,75-103 mit einer Nabenhöhe von 98 Metern errichtet. Für den Bau wurden insbesondere regionale Unternehmen eingebunden. Mit einer Gesamt-Nennleistung von 33 Megawatt liefert der Windpark für rund 20.800 Haushalte Strom aus Erneuerbaren Energien. Der Anlagenhersteller GE feierte an diesem Standort die Errichtung seiner weltweit 25.000sten Windkraftanlage.

Das niedersächsische Uthlede liegt in einer windstarken Region zwischen Bremen und Bremerhaven – ein idealer Standort für die zwölf Anlagen des Windparks. „Dieser ertragsreiche Windpark ist für den Investor, die Region und die Energiewende ein Gewinn. Wir freuen uns, mit der re:cap einen soliden Investor an unserer Seite gewonnen zu haben“, führt der Unternehmensgründer Günter Lammers aus.

„Investments in Erneuerbare Energien bieten für institutionelle Investoren planbare und stabile Erträge und eignen sich sehr gut zur Diversifikation des Portfolios. Auch die Attraktivität des Standorts und die Professionalität des Entwicklers waren maßgeblich für unserer Entscheidung“, sagt Thomas Seibel, Geschäftsführer der re:cap global investors ag. Der Fondsberater ist exklusiv für die Projektauswahl und die umfassende Transaktionsberatung der FP Lux Gruppe verantwortlich, die als neuer Investor auftritt.

Im Rahmen der Betriebsführung werden weiterhin die Mitarbeiter der Energiekontor-Gruppe Ansprechpartner bleiben. „Dieses ist uns ein wichtiges Anliegen, denn mit unserem Sitz in Bremerhaven sind wir seit 25 Jahren in der Region nachhaltig verwurzelt“, führt Günter Lammers aus. Ein weiterer leistungsfähiger Windpark im Landkreis Cuxhaven wird derzeit von Energiekontor am Standort Lunestedt gebaut. Hier sollen noch vor Jahresende 14 neue Windkraftanlagen à 2,75 Megawatt ans Netz gehen.

Quelle: 27. April 2015, www.energiekontor.de


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.