Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Pressemitteilung VGF Verband Geschlossene Fonds e.V. - VGF veröffentlicht Platzierungszahlen für das zweite Quartal 2011

- VGF Mitglieder platzieren im zweiten Quartal 2011 Eigenkapital in Höhe von 1,06 Milliarden Euro
- Immobilienfonds Deutschland mit 531 Mio. Euro weiterhin stärkste Anlageklasse

(Berlin, 09.08.2011) Der VGF Verband Geschlossene Fonds e.V. veröffentlicht heute die Platzierungszahlen seiner 45 Mitglieder für das zweite Quartal 2011. Demnach haben die im VGF organisierten Anbieter von April bis Juni 1,06 Mrd. Euro Eigenkapital platziert. Das sind 256,9 Mio. Euro mehr als im ersten Quartal 2011. Auf die einzelnen Monate verteilt haben Anleger im April 2011 233,4 Mio. Euro in Sachwertinvestitionen investiert, im Mai 291,3 Mio. Euro und im Juni 535,4 Mio. Euro.

Bewertung und Ausblick
Aus Sicht des Verbandes zeigt das Ergebnis des zweiten Quartals 2011, dass Angebot und Nachfrage mehr und mehr zur Deckung kommen: "Im zweiten Quartal haben die VGF-Mitglieder Fonds mit einem Eigenkapitalvolumen von 1,53 Mrd. Euro emittiert. Das spiegelt sich zwar noch nicht in vollem Umfang in den Platzierungszahlen wieder, zeigt aber, dass die Produkte die Bedürfnisse des Marktes erfüllen", so Eric Romba, Hauptgeschäftsführer des VGF.

Von besonderem Interesse wird die Entwicklung im Bereich Erneuerbarer Energien sein. "Wir sind gespannt, wie sich die Atomwende der Bundesregierung auf das Produktangebot und die Nachfrage nach geschlossenen Fonds, die in die Gewinnung Erneuerbarer Energien investieren, auswirken wird", so Romba weiter. So zeigen die Quartalszahlen zum ersten Mal seit Beginn der Erhebungen (1. Quartal 2009) wieder nennenswerte Platzierungen im Bereich Windenergie, bislang dominierte Solarenergie das Geschehen in der Assetklasse Erneuerbare Energien.

Der unten beigefügten Tabelle können die Ergebnisse der einzelnen Assetklassen entnommen werden. Der Verband weist darauf hin, dass in einigen Segmenten aufgrund niedriger Platzierungsvolumina bereits eine geringe Zu- oder Abnahme von investiertem Eigenkapital eine hohe prozentuale Veränderung nach sich zieht. Gleiches gilt für einzelne großvolumige Fonds in einzelnen Assetklassen.

Platzierungsergebnisse 2. Quartal 2010 bis 2. Quartal 2011
www.vgf-online.de/fileadmin/Quartalszahlen/Q2_2011/Platzierungsergebnisse_2_Quartal_2010_bis_2_Quartal_2011.pdf

Befragte Unternehmen
Im Gegensatz zu den VGF Branchenzahlen werden für die VGF Quartalszahlen nur die Mitglieder des Verbandes befragt. An der Erhebung für das zweite Quartal 2011 haben alle 45 der im Verband organisierten Anbieterunternehmen teilgenommen. Die Fördermitglieder des VGF werden regelmäßig nicht zu den Quartalszahlen befragt, weil sie keine Emissionshäuser sind.

Methodik
Der Verband nimmt bei seinen statistischen Erhebungen keine Schätzungen und Hochrechungen vor. Die VGF Quartalszahlen werden unterjährig ausschließlich kumuliert dargestellt. Ein Ausweis auf Fonds- und/oder Unternehmensebene erfolgt nicht.

Zum VGF Verband Geschlossene Fonds e.V.:
Der Verband Geschlossene Fonds e.V. ist die Interessenvertretung der Anbieter geschlossener Fonds in Deutschland. Wir informieren Politik, Medien und Anleger aktiv und transparent über die Vermögensanlage Geschlossene Fonds. Zudem engagieren wir uns im Dialog mit dem Gesetzgeber für langfristig stabile wirtschaftliche, rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen für geschlossene Fonds. Davon profitieren sowohl Anleger als auch Anbieter geschlossener Fonds. Derzeit vertritt der VGF insgesamt 60 Mitglieder, darunter 45 Anbieter geschlossener Fonds und 15 Fördermitglieder. Die im Verband organisierten Anbieter verwalten zusammen ein Investitionsvolumen von rund 165 Mrd. Euro. Bezogen auf den Gesamtmarkt in Deutschland mit einem verwalteten Fondsvolumen von 198 Mrd. Euro repräsentiert der VGF damit mehr als 80 Prozent des Marktes geschlossener Fonds. Die Mitglieder des Verbands haben im Jahr 2010 Fonds mit einem Volumen von rund 7,8 Mrd. Euro aufgelegt. Bezogen auf das Gesamtemissionsvolumen von 10,8 Mrd. Euro entspricht dies einem Anteil von mehr als 70 Prozent.

Mitglieder im VGF sind:
Aquila Capital, AXA Merkens Fonds, Bouwfonds, Buss Capital, BVT Holding, Commerz Real CFB-Fonds, DCM Deutsche Capital Management, Deutsche Bank Asset Finance & Leasing, Deutsche Fonds Holding, Deutsche Structured Finance, Doric Asset Finance, Dr. Peters, DWS Finanz-Service, E&P Real Estate, GEBAB, Hahn Gruppe, Hamburg Trust, Hannover Leasing, HANSA TREUHAND, HCI Capital, Hesse Newman Capital, HGA Capital, HIH Hamburgische Immobilien Handlung, IDEENKAPITAL, ILG Fonds, Industrifinans Real Estate, IVG Private Funds, JAMESTOWN, KGAL, König & Cie, LHI Leasing, Lloyd Fonds, MPC Münchmeyer Petersen Capital, Next Generation Funds, Nordcapital, OwnerShip, PCE Premium Capital, Real IS, SachsenFonds, Signa Property Funds, US Treuhand, Voigt & Coll., WealthCap - Wealth Management Capital Holding, White Owl, Wölbern Invest

Fördermitglieder im VGF sind:
Aktiva Rechtsanwaltsgesellschaft Steinhauer & Kollegen, Börsen AG Hamburg-Hannover, Clifford Chance, Cordes + Partner, Deloitte & Touche, GGV Grützmacher/Gravert/Viegener, Ernst & Young, Fondsmanagement Düsseldorf, Heuking Kühn Lüer Wojtek, Klumpe, Schroeder + Partner Rechtsanwälte, optegra:hhkl, Riedel & Cie. Consulting, Rödl & Partner, TPW Todt & Partner, Watson, Farley & Williams

Pressekontakt:
Kathrin Jäckel
T: +49 (0) 30 31 80 49 03
M: +49 (0) 177 30 18 169
E: jaeckel@vgf-online.de


Quelle: 09. August 2011, www.vgf-online.de.

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation Service & Kontakt.