Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Pressemitteilung Murphy&Spitz - Murphy&Spitz schließt Hersteller neodym-haltiger Windkraftanlagen aus Umweltfonds aus

Negative Umweltfolgen des Abbaus widersprechen Nachhaltigkeitskriterien, Siemens und Xinjiang Golwind aus Anlagepanorama ausgeschlossen

Murphy&Spitz, Investmenthaus für nachhaltige Geldanlagen, lehnt Investitionen in Windkraftanlagenhersteller, die den Rohstoff Neodym verwenden, ab. Die negativen Umweltfolgen, die beim Abbau des Metalls Neodym entstehen, seien mit den Grundkriterien eines Nachhaltigen Investments nicht vereinbar. Neodym wird als starker Magnet in getriebelosen Windkraftanalgen verwendet. Aktuell hat das Investmenthaus ein Investment in die Windkraftanlagenbauer Xinjiang Goldwind Science & Technologie Co., Ltd. und Siemens AG wegen der Verwendung des Rohstoffes Neodym abgelehnt.

"Bei der Gewinnung von Neodym aus dem Gestein entstehen giftige Abfallprodukte. Zudem werden radioaktive Stoffe wie Uran und Thorium freigesetzt", erläutert Nicole Vormann, Diplom-Ingenieurin für Umwelttechnik und Analystin bei Murphy&Spitz. China ist mit 97 Prozent der Weltproduktion Hauptlieferant von Neodym. Hier seien bereits ganze Landstriche kontaminiert und Wasservorkommen derart verschmutzt, dass sie für den menschlichen Gebrauch nicht mehr nutzbar sind, so Vormann.

Neodym ist ein so genanntes Metall der seltenen Erden. In natürlicher Form kommt es ausschließlich in chemischer Verbindung mit anderen Metallen und Mineralien vor. Aus diesen muss es aufwändig herausgelöst werden. Neodym hat die Eigenschaft in Verbindung mit Eisen und Bor bei kleinem Volumen ein starker Dauermagnet zu sein. Dieser wird in vielen Windkraftanlagen mit Direktantrieb im Generator als Getriebeersatz eingesetzt. Getriebelose Windkraftanlagen gelten als leichter und wartungsärmer.

Murphy&Spitz hat sich dem ganzheitlichen "Best-of-Class-Ansatz" bei Nachhaltigen Investments verpflichtet. "Im Kern nachhaltige Technologien wie Windkraftanlagen, die aber bei der Herstellung Mensch und Umwelt schädigen, sind von unseren Investments ausgeschlossen", bestätigt Andrew Murphy, Geschäftsführer von Murphy&Spitz.

Murphy&Spitz Umwelt Consult ist auf nachhaltige Geldanlagen spezialisiert. Die Murphy&Spitz Umweltfonds / Umweltaktiendepots Deutschland (WKN A0QYL0) und Welt (WKN A0Q632) gehören mit einem durchschnittlichen Ergebnis von 10,22 und 5,5 Prozent pro Jahr seit 1999 zu den erfolgreichsten Umweltfonds in Europa. Zum Portfolio von Murphy&Spitz gehören außerdem die Beteiligungsgesellschaft Murphy&Spitz Green Capital AG (WKN A0KPM6) sowie Murphy&Spitz Green Energy mit Schwerpunkt auf festverzinsliche Investitionen. Das hausinterne Researchteam erstellt unabhängige Studien zu Unternehmen der Nachhaltigkeitsbranchen.

Kontakt:
Murphy&Spitz Umwelt Consult GmbH
Andrew Murphy
Riesstraße 2
53113 Bonn
Tel: 0228 - 243911 - 0
Fax: 0228 - 243911 - 29
Email: info@murphyandspitz.de
Homepage: www.murphyandspitz.de

Weitere Infos finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation Service & Kontakt