Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Pressemiteilung BaumInvest - BaumInvest ausgezeichnet als "Ausgewählter Ort im Land der Ideen"

Jedes Jahr zeichnet die Standortinitiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft "Deutschland - Land der Ideen" eine Reihe von besonders innovativen Projekten aus. Dieses Jahr ist unter den ausgezeichneten Ideen erstmalig auch ein Finanzprodukt: BaumInvest, die ökologische Kapitalanlage aus dem Hause Querdenker GmbH des Freiburger Unternehmers Leo Pröstler.

Das Prinzip von BaumInvest ist einfach: Der geschlossene Fonds erwirbt mit dem Geld seiner Gesellschafter ehemaliges Weideland in Costa Rica und forstet dieses nach ökologischen Gesichtspunkten wieder auf - mit einer Mischung aus tropischen Edelhölzern von Teak bis Mahagoni. Aus den wertvollen Hölzern erwirtschaftet sich eine attraktive Rendite für die Investoren. Aber auch Mensch und Natur vor Ort profitieren von dem Projekt: Etwa ein Drittel der BaumInvest-Flächen wird unter Naturschutz gestellt, hier können sich bedrohte Tier- und Pflanzenarten ungestört entwickeln. Die Menschen in Costa Rica haben nicht nur Arbeitsplätze zu fairen Bedingungen sondern auch die Möglichkeit, auf den BaumInvest-Flächen eigenes Gemüse anzubauen und so Ihr Einkommen weiter aufzubessern. Und darüber hinaus ist Aufforstung die einzige Klimaschutzmaßnahme, die der Atmosphäre Kohlendioxid entzieht - also ein wirksamer Beitrag zum Klimaschutz.

Dieses Konzept hat bisher über 1000 Anlegerinnen und Anleger überzeugt, so dass mittlerweile schon der zweite BaumInvest-Fonds fast ganz gefüllt ist. Ein gutes Konzept mit großem Erfolg - das schien auch der Jury von "Deutschland - Land der Ideen" zu gefallen. Die Standortinitiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Dr. Christian Wulff hat zum Ziel, besonders innovative und zukunftsfähige Ideen und Projekte zum identifizieren und bekannt zu machen. Die Preisverleihung für BaumInvest findet erst am 23. Oktober statt, aber schon ab jetzt darf sich das Projekt "Ausgewählter Ort im Land der Ideen" nennen.

Leo Pröstler, Geschäftsführer der Querdenker GmbH und Erfinder der BaumInvest- Fonds sagt dazu: "Es freut uns natürlich besonders, dass ausgerechnet die Deutsche Bank für diese Auszeichnung Pate steht. Deren Motto "Leistung aus Leidenschaft" wollen wir noch erweitern um "Verantwortung aus Leidenschaft". Wir übernehmen Verantwortung für den finanziellen Erfolg unserer Kunden, aber auch für nachhaltiges Wachstum mit positiver Öko- und Sozialbilanz. Wir freuen uns, wenn wir hier Vorbild sein können - auch für die Deutsche Bank."

Kurzportrait BaumInvest:
BaumInvest steht für nachhaltige Geldanlage. Unter der Marke BaumInvest hat die Querdenker GmbH unter der Leitung von Leo Pröstler bereits zwei Fonds für ökologisch orientierte Anleger herausgegeben. Die Beteiligungsgesellschaften BaumInvest und BaumInvest 2 forsten in Costa Rica ehemaliges Weideland auf und setzen dabei auf ein Drei-Säulen-Modell aus ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekten:

1. Säule: Aufforstung mit tropischen Edelhölzern. BaumInvest erwirbt Weideland in Costa Rica, das mit tropischen Edelhölzern wieder aufgeforstet wird. Dabei geht BaumInvest stets nach ökologischen Maßstäben vor. So kommen neben Teak mindestens zur Hälfte einheimische Baumarten zum Einsatz, die in Mischforst angepflanzt werden. Die Zertifizierung dieser nachhaltigen Bewirtschaftung nach dem FSC-Standard wird angestrebt. Durch den Verkauf der hochwertigen Edelhölzer wird eine attraktive Rendite für die Anleger erwirtschaftet.

2. Säule: Naturreservate. BaumInvest stellt mindestens 10%, BaumInvest 2 sogar 20-30 % der Flächen unter Naturschutz. Dort werden natürliche Lebensräume für bedrohte Tier- und Pflanzenarten erhalten, gezielt erweitert und durch biologische Korridore miteinander vernetzt. Ganz nebenbei bindet die Aufforstung erhebliche Mengen an CO2 und trägt somit zum Klimaschutz bei. Diese Bindungsleistung wird nach dem CarbonFix-Standard zertifiziert.

3. Säule: Waldfeldbau. Wie beim Vorgängerfonds haben auch bei BaumInvest 2 Kleinbauern an den Standorten in Costa Rica die Möglichkeit, auf den Fonds-eigenen Flächen Nahrungsmittelpflanzen anzubauen - für den Eigenbedarf oder zur Vermarktung. BaumInvest unterstützt bei Bedarf mit Mikrokrediten und Beratung. So entsteht zusätzliches Einkommen für die ländliche Bevölkerung. Dies schafft hohe Akzeptanz und sichert somit auch den ökonomischen Erfolg des Projekts.

Der zweite Fonds BaumInvest 2 hat sein Engagement noch ausgeweitet: Im sog. Nachhaltigkeitsfonds stehen Mittel für zusätzliche ökologische und soziale Maßnahmen zur Verfügung.

BaumInvest 2: Zahlen und Fakten
Fondsvolumen: 8.250.000 €
Aufforstungsfläche: 350 Hektar
Laufzeit: 2010-2033
Mindestbeteiligung: 5.000 €
Kapitalrückfluss: 326% (lt. Prognose)
Art der Beteiligung: Unternehmensbeteiligung als Kommanditist
Mehrwertausgleich: 7% ab 2011

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation Service & Kontakt.