Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

PRESSEINFORMATION - Hervorragendes Ergebnis für PROKON im ersten Halbjahr 2009

[Itzehoe, 14.08.2009] Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) der PROKON Unternehmensgruppe beträgt für das erste Halbjahr 2009 knapp 6,8 Mio. Euro. Trotz leicht gesunkener Umsätze im Geschäftsbereich Windenergie liegt es damit deutlich über dem Ergebnis des Vorjahreszeitraumes.

Das geringe Windangebot in Deutschland während des ersten Halbjahres 2009 beeinträchtigte auch die Erträge der PROKON Windparks. Der Umsatz der PROKON Unternehmensgruppe im Geschäftsbereich Windenergie war daher in diesem Zeitraum mit 23,6 Mio. Euro leicht rückgängig. Trotzdem konnte PROKON ein hervorragendes operatives Ergebnis erzielen: Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) für das erste Halbjahr 2009 stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,8 Mio. Euro auf knapp 6,8 Mio. Euro an. Dieser Erfolg beinhaltet auch das Ergebnis des Geschäftsbereiches Biogene Kraftstoffe und ist auf deutliche Kosteneinsparungen zurückzuführen.

Mit diesem Ergebnis konnte auch die jährliche Grundverzinsung der PROKON Genussrechte von 6 % im Jahr 2009 zum wiederholten Mal deutlich übertroffen und eine zusätzliche Überschussbeteiligung in Höhe von 2 % realisiert werden. Die Zinsen für das erste Halbjahr 2009 in Höhe von 8 % wurden bereits an die Inhaber der PROKON Genussrechte ausgezahlt. Dabei handelte es sich um einen Gesamtbetrag von 6,9 Mio. Euro.

Das hohe Zinsniveau von 8 % hat PROKON bereits im vierten Jahr in Folge erreicht, weshalb sich auch immer mehr Anleger für PROKON Genussrechte entscheiden: Im ersten Halbjahr 2009 betrug das Einwerbungsergebnis bereits 37 Mio. Euro und lag damit um beachtliche 84 % über den Zahlen des Vorjahreszeitraumes.

Der große Zuspruch der Kapitalanleger sowie die deutliche Steigerung des operativen Ergebnisses bestärken PROKON in seiner Erwartung, in den beiden Geschäftsbereichen Windenergie und Biogene Kraftstoffe bis zum Jahr 2012 ein Investitionsvolumen von 1 Mrd. Euro umsetzen zu können. (PUG)

Die PROKON Unternehmensgruppe im Kurzüberblick
Die PROKON Unternehmensgruppe ist als Projektentwickler im Bereich der Windenergie tätig und hat seit ihrer Gründung 1995 bereits 227 Windkraftanlagen in 30 Windparks realisiert. Bei durchschnittlichen Windverhältnissen erzeugen die Anlagen über 713 Mio. kWh Strom pro Jahr, was dem Bedarf von über 180.000 Haushalten entspricht. Daneben ist PROKON mit der Emission von Genussrechten als Anbieter ökologischer Kapitalanlagen etabliert und betreut 255 Mio. Euro Spargelder von 15.000 Anlegern. In einem weiteren Geschäftsbereich engagiert sich PROKON zudem für die Nutzung Biogener Kraftstoffe als wirtschaftliche Alternative zum Erdöl.

Eckdaten zur PROKON Unternehmensgruppe

Unternehmen:
- Gründung 1995
- geschäftsführende Gesellschafter: Carsten Rodbertus, Hans-Wilhelm Janssen
- weitere Geschäftsführer: Henning Mau, Lorenz Kirchner, Ralf Dohmann, Peter Warjes, Dirk Beckmann
- über 200 Mitarbeiter

Geschäftsfelder:
Ökologische Kapitalanlagen
- 15.000 Kapitalanleger
- 255 Mio. Euro betreutes Kapital
- Verzinsung der PROKON Genussrechte: 2003-2005 7,25 % p. a; seit 2006 8,00 % p. a.
- bundesweite Informationsveranstaltungen (Termine auf www.prokon.net)

Windenergie
- Planung, Realisierung, Finanzierung und Betrieb von Windenergieanlagen
- 227 Windenergieanlagen in 30 Windparks
- jede 864ste verbrauchte Kilowattstunde in Deutschland kommt von PROKON

Biogene Kraftstoffe
- Umrüstung von Nutzfahrzeugen auf den Betrieb mit Pflanzenöl, Herstellung und Vertrieb von Pflanzenöl als Kraftstoff
- eigene Ölmühle
- rund 2.000 auf Pflanzenöl umgerüstete Nutzfahrzeuge
- 21 Pflanzenöl-Tankstellen

Ansprechpartner für Redaktionen

Bettina Ostwald
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
PROKON Unternehmensgruppe
Kirchhoffstraße 3 25524 Itzehoe

Tel.: (0 48 21) 68 55 - 360 ?? Fax: (0 48 21) 68 55 - 200

E-Mail: b.ostwald@prokon-capital.de Internet: www.prokon.net