Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Aus dem greenValue Newsletter - Internationale Entwicklung der Solarbranche

Nachstehend finden Sie einen redaktionellen Auszug aus dem greenValue Newsletter für Investoren / Ausgabe April 2015. Zum regelmäßigen Bezug des Newsletters melden Sie sich einfach unter www.greenvalue.de/kontakt.aspx an.

Die weltweit installierte Photovoltaik-Leistung steigt weiter an. Laut internationaler Energieagentur (IEA) beträgt die Generatorleistung mindestens 177 Gigawattpeak. 2014 wurden 38,7 Gigawattpeak (2013: 37,6 Gigawattpeak) in den Ländern des „Photovoltaik Power System“- Programms der IEA und den weiteren großen Märkten zugebaut. Asien hat die Nase bei der Neuinstallation vorn. 59 % des Photovoltaik-Weltmarktes wurden im Asien-Pazifik-Raum im Jahr 2014 installiert. Zwei Jahre zuvor entfielen 59 % der neuinstallierten Leistung auf Europa. Durch deutlich geringere Neuinstallationen in Europa ist das Verhältnis gekippt. Nach dem europäischen Installationseinbruch liegt der Anteil nur noch bei 18 %. In Amerika – insbesondere in den USA, Kanada und Chile - war 2014 hingegen ein Wachstum zu verzeichnen. In Afrika konnte, dank dem südafrikanischen PV-Markt, fast 1 Gigawattpeak installiert werden. Den größten Zubau hatte China mit 10,6 GW, trotz leichtem Rückgang zum Vorjahr (2013: 10,95 GW), zu verbuchen. Es folgt Japan mit einem Volumen von 9,7 GW. Deutschland liegt auf Platz 5 mit 1,9 GW nach den USA (6,2 GW) und Großbritannien (2,3 GW). In Deutschland deckt Strom aus Photovoltaikanlagen zurzeit 7 % des hiesigen Strombedarfs ab. In gesamt Europa rund 3,5 %. Neue Gesetze und Normen zwingen Betreiber von Solaranlagen in Deutschland zu einem Umdenken. Dr. Patrick Graichen, Direktor der Agora Energiewende: „Unsere Studien haben gezeigt, dass das Potenzial für Photovoltaik in Deutschland ausgesprochen groß ist. Und zwar sowohl von der technischen Seite, als auch von der ökonomischen. Gemeinsam mit der Windenergie kann Photovoltaik schon in wenigen Jahren einen sehr großen Teil des deutschen Stroms liefern.“ Bleibt zu hoffen, dass bei der Installation von Photovoltaikanlagen hierzulande eine Trendwende einsetzt.

Quelle: greenValue Newsletter für Investoren / Ausgabe April 2015.