Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Pressemitteilung: Fondstrends - Wann geht es beim Beteiligungsmarkt wieder nach oben?

Pressemitteilung vom 28. August 2009

Erfolg und Misserfolg liegen im Jahr 2009 nah zusammen. Erwartungsgemäß haben zahlreiche Initiatoren Umsatz- und Erlösrückgänge von bis zu 80 Prozent zu verzeichnen. Gnadenlos schlägt hier die Berichtspflicht bei börsennotierten Emissionshäusern zu. Überraschend ist jedoch, dass einige Häuser das Vorjahresergebnis halten oder sogar übertreffen konnten. Die neueste Ausgabe des Profimagazins BeteiligungsReport 3/2009 greift das Thema "Fondstrends - Wo geht die Reise hin?" ausführlich auf und unterstreicht mit anschaulichen Grafiken die Aussagen des Autors Edmund Pelikan.

Die kostenlose Online-Ausgabe erreichen Sie unter: www.beteiligungsreport.de/emagazin/br3-09/

Abgerundet wird das Septembermagazin unter anderem mit der Studie zum Private-Equity-Markt in Deutschland der Ernst & Young GmbH sowie mit einem Interview von Herrn Dr. Oliver Moosmayer über die Chancen im Schiffsmarkt. Anlegerschutz ist derzeit in aller Munde und durch die bevorstehende Regulierung im Jahr 2010 steht die Branche vor dem Wandel. Wie die Vertriebe und Maklerpools die Zukunft sehen und wie die Umfrageergebnisse unter den Finanzdienstleistern ausgefallen sind, erfahren Sie im BeteiligungsReport.

In der Serie "Recht, Steuern & Konzeption" beleuchtet das Magazin die Aspekte zu Kurzprospekten und Investorenmanagement. Renommierte Autoren im Beteiligungsmarkt berichten wie immer spannend und unabhängig über die Stimmungen im Beteiligungsmarkt.

Das kostenlose Online-Abo erreichen Sie unter: www.beteiligungsreport.de/main/service/abo-seiten/br.html

Damit auch Sie immer am Puls der Zeit sind, erweitern wir ab Oktober unseren Service für den BeteiligungsReport Wissen. Die Berichterstattung wird um Urteile und Gesetzestexte ergänzt. Die neuesten Marktforschungsergebnisse und Studien runden den Beteiligungsbrief ab. 12 Ausgaben können zum Preis von 120,-- Euro p.a. in der Printversion erworben werden.

Fußtext:
Das Fachmagazin aus dem Hause der Edmund Pelikan Kompetenz GmbH & Co. KG wird derzeit als Vollversion mittels eMagazin und PDF-Dokument über Kooperationspartner an alle großen Redaktionssysteme der deutschen Tages-, Wochen- und Finanzfachpresse sowie der Fachmedien im Bereich geschlossener Fonds versandt. Erreicht werden in der Print- und Online-Version über 300.000 User. Ansonsten bietet das Magazin das gewohnt breite Spektrum an Meldungen aus dem weiten Feld der geschlossenen Fonds.

Pressekontakt:
Edmund Pelikan Kompetenz GmbH & Co. KG
Cornelia Huber
ch@epk24.de
Tel.: 0871 430 633 0