Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

PRESSEINFORMATION - PROKON verzeichnet weitere Umsatzsteigerunge

[Itzehoe, den 19.11.2009] Der Umsatz der PROKON Unternehmensgruppe in den ersten drei Quartalen des Jahres 2009 betrug fast 100 Mio. Euro, womit die Erlöse deutlich über dem Niveau des Vorjahreszeitraumes lagen. Dabei ist die Beteiligung an der Bio-Ölwerk Magdeburg GmbH in das konsolidierte Ergebnis erstmalig mit eingeflossen.

Im dritten Quartal 2009 hat PROKON einen Mehrheitsanteil an der Bio-Ölwerk Magdeburg GmbH übernommen, um seinen Geschäftsbereich Biogene Kraftstoffe weiter auszubauen und somit neben der Windenergie weitere erneuerbare Energieträger zu nutzen. Nun ist die neue Beteiligung erstmals in das Ergebnis des PROKON Geschäftsbereiches Biogene Kraftstoffe eingeflossen und trägt zu einer deutlichen Umsatzsteigerung von 81 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bei.

So erreichten die PROKON Geschäftsbereiche Windenergie und Biogene Kraftstoffe für den Zeitraum vom 1. Januar bis 30. September 2009 Umsatzerlöse in Höhe von 99,7 Mio. Euro (2008: 55,1 Mio. Euro). Dem Umsatz stehen betriebliche Aufwendungen in Höhe von 77,3 Mio. Euro gegenüber, so dass sich ein Betriebsergebnis (EBITDA) von 22,4 Mio. Euro ergibt.

Nach diesem ausgezeichneten Ergebnis für die ersten Quartale erwartet PROKON zum Jahresende 2009 einen Gesamtumsatz von über 130 Mio. Euro und damit fast 90 % mehr als im Jahr 2008. Neben der Beteiligung am Bio-Ölwerk Magdeburg ist diese Zunahme auf die starke Entwicklung im Geschäftsbereich Windenergie zurückzuführen: Erst im Oktober 2009 nahm PROKON seinen 31. Windpark in Betrieb und erreichte damit eine installierte Gesamtleistung von 376,4 MW. Bis Ende 2010 soll der Bestand um 8 weitere Windparks mit 36 Anlagen ausgebaut werden, womit sich das Wachstum der PROKON Unternehmensgruppe und damit die hohe Verzinsung ihrer Genussrechte auch in Zukunft fortsetzen wird.(PUG)

Die PROKON Unternehmensgruppe im Kurzüberblick
Die PROKON Unternehmensgruppe ist als Projektentwickler im Bereich der Windenergie tätig und hat seit ihrer Gründung 1995 bereits 229 Windkraftanlagen in 31 Windparks realisiert. Bis heute haben die PROKON Anlagen insgesamt bereits über 3 Mrd. kWh Strom produziert. Daneben ist PROKON mit der Emission von Genussrechten als Anbieter ökologischer Kapitalanlagen etabliert und betreut 297 Mio. Euro Spargelder von 17.000 Anlegern. In einem weiteren Geschäftsbereich engagiert sich PROKON zudem für die Nutzung Biogener Kraftstoffe als wirtschaftliche Alternative zum Erdöl.

Eckdaten zur PROKON Unternehmensgruppe:

Unternehmen:
- Gründung 1995
- geschäftsführende Gesellschafter: Carsten Rodbertus, Hans-Wilhelm Janssen
- weitere Geschäftsführer: Henning Mau, Lorenz Kirchner, Ralf Dohmann, Peter Warjes, Dirk Beckmann
- über 200 Mitarbeiter

Geschäftsfelder:
Ökologische Kapitalanlagen
- 17.000 Kapitalanleger
- 297 Mio. Euro betreutes Kapital
- Verzinsung der PROKON Genussrechte: 2003-2005 7,25 % p. a; seit 2006 8,00 % p. a.
- bundesweite Informationsveranstaltungen (Termine auf www.prokon.net)

Windenergie
- Planung, Realisierung, Finanzierung und Betrieb von Windenergieanlagen
- 229 Windenergieanlagen in 31 Windparks
- jede 854ste verbrauchte Kilowattstunde in Deutschland kommt von PROKON

Biogene Kraftstoffe
- Umrüstung von Nutzfahrzeugen auf den Betrieb mit Pflanzenöl, Herstellung und Vertrieb von Pflanzenöl als Kraftstoff
- eigene Ölmühle
- rund 2.000 auf Pflanzenöl umgerüstete Nutzfahrzeuge
- 21 Pflanzenöl-Tankstellen

Ansprechpartner für Redaktionen

Bettina Ostwald
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
PROKON Unternehmensgruppe
Kirchhoffstraße 3
25524 Itzehoe

Tel.: (0 48 21) 68 55 - 360
Fax: (0 48 21) 68 55 - 200
E-Mail: b.ostwald@prokon-capital.de
Internet: www.prokon.net