Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

PRESSEINFORMATION - PROKON schließt Rahmenvertrag mit Vestas über 48 Windenergieanlagen

[Itzehoe, 25.01.2010] Für Windparks in Polen wird die PROKON Unternehmensgruppe von Vestas 48 Anlagen beziehen, wovon die ersten bereits ab Ende 2010 errichtet werden. Insgesamt hat PROKON im Jahr 2009 Kaufverträge für 93 Windkraftanlagen unterzeichnet, womit das PROKON Kerngeschäftsfeld Windenergie in den kommenden Jahren deutlich wachsen wird.

Im Dezember 2009 hat PROKON mit dem Anlagenhersteller Vestas einen Rahmenvertrag abgeschlossen und sich dadurch die Lieferung von 48 Windenergieanlagen bis zum Jahr 2012 zu optimalen Konditionen gesichert. Die Anlagen sind für Windenergieprojekte auf dem polnischen Markt vorgesehen. Denn auch in osteuropäischen Ländern bieten inzwischen gesetzliche Grundlagen ähnlich dem deutschen Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) attraktive Vergütungen für Windstrom und ermöglichen den erfolgreichen Betrieb von Windkraftanlagen. Um diese Potenziale zu nutzen, hat PROKON schon 2007 die Tochtergesellschaft PROKON New Energy Poland sp. z o.o. (entspricht der deutschen GmbH) in Danzig gegründet und bearbeitet seitdem zahlreiche potenzielle Standorte für Windkraftanlagen in Polen. Die Errichtung der ersten beiden Windparks mit insgesamt 8 Anlagen wird bereits Ende des Jahres 2010 beginnen.

Inklusive des Rahmenvertrages mit Vestas, dessen Volumen über 110 Mio. Euro beträgt, hat PROKON im Jahr 2009 Kaufverträge mit verschiedenen Herstellern über insgesamt 93 Windkraftanlagen und damit über ein Vertragsvolumen von mehr als 200 Mio. Euro abgeschlossen. Das Wachstum des PROKON Kerngeschäftsfeldes Windenergie wird sich also auch in den kommenden Jahren weiter fortsetzen. Deutlicher Schwerpunkt werden dabei nach wie vor Windkraftprojekte in Deutschland sein, denn auf diesen bewährten Markt wird PROKON auch in Zukunft den Fokus seiner Tätigkeiten richten. Insgesamt rechnet PROKON damit, bis zum Jahr 2012 für seine Geschäftsbereiche Windenergie und Biogene Kraftstoffe ein Investitionsvolumen von einer Milliarde Euro zu erreichen.


Die PROKON Unternehmensgruppe im Kurzüberblick
Die PROKON Unternehmensgruppe ist als Projektentwickler im Bereich der Windenergie tätig und hat seit ihrer Gründung 1995 bereits 234 Windkraftanlagen in 32 Windparks realisiert. Bis heute haben die PROKON Anlagen insgesamt bereits über 3 Mrd. kWh Strom produziert. Daneben ist PROKON mit der Emission von Genussrechten als Anbieter ökologischer Kapitalanlagen etabliert und betreut 297 Mio. Euro Spargelder von 18.000 Anlegern. In einem weiteren Geschäftsbereich engagiert sich PROKON zudem für die Nutzung Biogener Kraftstoffe als wirtschaftliche Alternative zum Erdöl.

Eckdaten zur PROKON Unternehmensgruppe

Unternehmen:
- Gründung 1995
- geschäftsführende Gesellschafter: Carsten Rodbertus, Hans-Wilhelm Janssen
- weitere Geschäftsführer: Henning Mau, Lorenz Kirchner, Ralf Dohmann, Peter Warjes, Dirk Beckmann
- über 300 Mitarbeiter

Geschäftsfelder:
Ökologische Kapitalanlagen
- 18.000 Genussrechtsinhaber
- 297 Mio. Euro betreutes Kapital
- Verzinsung der PROKON Genussrechte: 2003-2005 7,25 % p. a; seit 2006 8,00 % p. a.
- bundesweite Informationsveranstaltungen (Termine auf www.prokon.net)

Windenergie
- Planung, Realisierung, Finanzierung und Betrieb von Windenergieanlagen
- 234 Windenergieanlagen in 32 Windparks
- jede 832ste verbrauchte Kilowattstunde in Deutschland kommt von PROKON

Biogene Kraftstoffe
- Umrüstung von Nutzfahrzeugen auf den Betrieb mit Pflanzenöl, Herstellung und Vertrieb von Pflanzenöl als Kraftstoff
- eigene Ölmühle
- rund 2.000 auf Pflanzenöl umgerüstete Nutzfahrzeuge
- 20 Pflanzenöl-Tankstellen
- Mehrheitsbeteiligung an der Bio-Ölwerk Magdeburg GmbH

Ansprechpartner für Redaktionen
Bettina Ostwald
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
PROKON Unternehmensgruppe
Kirchhoffstraße 3 ?? 25524 Itzehoe
Tel.: (0 48 21) 68 55 - 360 ?? Fax: (0 48 21) 68 55 - 200
E-Mail: b.ostwald@prokon-capital.de  Internet: www.prokon.ne