Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

WAB e.V. (opm) - Branchennetzwerk WAB mit neuem Vorstand

Die jährliche Mitgliederversammlung des Unternehmensnetzwerkes der Windenergie, WAB e.V., hat am vergangenem Mittwoch in Bremerhaven einen neuen Vorstand gewählt: Im Amt bestätigt wurden Norbert Giese (Senvion), Thomas Haukje (Nordwest Assekuranzmakler), Jean Huby (Ocean Breeze Energy), Dr. Klaus Meier (wpd AG) und Thorsten Schwarz (Alstom Grid). Neu in den Vorstand gewählt wurden Irina Lucke (EWE Offshore Service & Solution), Dr. Knud Rehfeldt (Deutsche WindGuard), Thorsten Rönner (BVT Bremen), Dr. Antje Wagenknecht (Fraunhofer IWES) und Jens Assheuer (WindMW).  Die bisherigen Vorstände Gerhard Gerdes (Deutsche WindGuard), Dirk Kassen, Detlef Lindenau (Reetec) und Nils Schnorrenberger (BIS Bremerhaven) scheiden auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus.

Für das kommende Jahr fasste die Mitgliederversammlung zudem den Beschluss, sich bundesweit weiter aktiv in die politische Debatte um die Ausgestaltung der Energiewende einzubringen. "Wir wollen uns auch weiterhin im Sinne unserer Mitglieder in Berlin erfolgreich einsetzen; konkret geht es z.B. in den nächsten Monaten um das Thema Ausschreibungen", so Ronny Meyer, Geschäftsführer des WAB e.V.. Die WAB unterhält mit anderen Netzwerken aus dem Norden ein Berliner-Büro unter dem Namen Offshore-Windindustrie-Allianz.

Nach einer erfolgreichen Offshore-Konferenz und -Messe WINDFORCE in diesem Jahr wird die zentrale Veranstaltung des nächsten Jahres auch wieder die WINDFORCE-Konferenz in Bremerhaven sein. "Wir haben für 2015  spannende Themen zu Projekten, Netzanschlüssen, Betrieb und Wartung und weiteren technischen Fragestellungen - vorgetragen von  internationalen Referentinnen", so Meyer weiter.

Die Mitglieder begrüßten die Pläne, sich 2015 in der Nordwest-Region auch wieder stärker den Themen der Onshore-Branche zu widmen. "Niedersachsen und Bremen sind starke Windenergie-Länder. Die Windenergieunternehmen aus beiden Bundesländern bieten von der Windkraftturbine über Netze bis hin zu Wartung und Betrieb alles für die Energiewende durch Windenergie an", so Meyer. Zusammen arbeiten rund 18.000 Beschäftigte in der Windindustrie in Bremen und Niedersachsen. Niedersachsen liegt bei der installierten Windkraftleistung an Land mit rund 7,8 GW (rund 5.500 Anlagen) bundesweit auf Platz 1 und beim Zubau im ersten Halbjahr 2014 hinter Schleswig-Holstein auf Platz 2.

Die Windenergie-Agentur WAB ist das führende Unternehmensnetzwerk für Onshore- und Offshore-Windenergie in der Nordwest-Region und bundesweiter Ansprechpartner für die Offshore-Windenergiebranche in Deutschland. Dem Verein gehören mehr als 350 Unternehmen und Institute aus allen Bereichen der Windenergie-Industrie, der maritimen Industrie sowie der Forschung an.

Quelle: 12. Dezember 2014, www.wab.net


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.