Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

IBC SOLAR AG (opm) - IBC SOLAR unterzeichnet Service- und Wartungsvertrag für indischen Solarpark

O&M-Servicepaket (Operation and Maintenance) stellt optimale Betriebsergebnisse sicher

IBC SOLAR Projects Private Ltd., die indische Tochtergesellschaft der deutschen IBC SOLAR AG, hat jetzt einen langfristigen Vertrag für die technische Betriebsführung und Wartung eines Photovoltaikkraftwerks unterzeichnet, das kürzlich im indischen Bundesstaat Rajasthan installiert wurde. IBC SOLAR Projects Private Ltd. hatte das 5,5 Megawattpeak große Projekt schlüsselfertig für einen indischen Investor errichtet und stellt nun auch den reibungslosen Betrieb der PV-Anlage „Bhadla“ sicher. So können in den kommenden Jahren hohe Energieerträge erzielt und die Werterhaltung gesichert werden. Teil der technischen Betriebsführung und Wartung sind eine Echtzeit-Fernüberwachung sowie der Einsatz geschulter Mitarbeiter  direkt vor Ort.

„Bhadla“ ist das erste Megawatt-Kraftwerk in Indien, das IBC SOLAR in Kooperation mit seiner indischen Tochtergesellschaft als Full-Service-Generalunternehmer realisiert und im Oktober 2014 schlüsselfertig übergeben hat. Da sich der Solarpark in einer Wüste befindet, beinhaltet der nun geschlossene O&M-Vertrag neben Inspektionen und Wartungsarbeiten auch die regelmäßige Reinigung der Module. In Wüstenregionen mit extremen Klimaverhältnissen sollte diese zwei bis drei Mal pro Monat erfolgen, um die optimale Leistungsfähigkeit des Kraftwerks sicherzustellen. Das ist das Ergebnis einer Studie, die 2013 von einem Masterstudenten im Auftrag von IBC SOLAR erstellt wurde.

Dass der Generalunternehmer neben dem Bau des PV-Kraftwerks auch die technische Betriebsführung übernimmt, ist in Indien noch keine übliche Vorgehensweise, sollte jedoch von den Investoren definitiv in Betracht gezogen werden. „Wir empfehlen, sich nicht nur auf kurzfristigen Profit zu konzentrieren, sondern auch auf langfristige Rendite zu achten. Dazu gehört es unbedingt, die Leistungsfähigkeit der Anlage unter extremen Klimaverhältnissen sicherzustellen. Nur Anlagen, die dauerhaft beste Erträge erwirtschaften, bieten dem Investor die gewünschte Rentabilität“, so Reinhard Ling, Managing Director bei IBC SOLAR Projects Private Ltd. in Mumbai.

IBC SOLAR setzt auf eine kontinuierliche Überwachung der Anlage und Auswertung der Leistungsdaten, um Störungen zu identifizieren und bei auftretenden Fehlern jederzeit prompt reagieren zu können. „Wir zählen auf qualifizierte Mitarbeiter, die direkt vor Ort und daher in der Lage sind, die Anlage ohne nennenswerte Stillstandzeiten in Betrieb zu halten“, schließt Reinhard Ling.

Seit 2004 verfügt IBC SOLAR über ein spezialisiertes O&M-Team, dessen Mitarbeiter seit 2014 vom TÜV Rheinland zertifiziert sind. Derzeit hat IBC SOLAR zirka 200 MW in über 90 PV-Kraftwerken unter O&M-Vertrag. Das Standard-Servicepaket beinhaltet neben dem Monitoring auch Fehlerbehebung und präventive Wartungsdienste sowie Grünpflege und ein Reporting. Auf Kundenwunsch bietet IBC SOLAR eine Leistungsgarantie auf das Gesamtsystem. Bei Projekten, die über den Standardservice hinaus weitergehende Maßnahmen erfordern, hat IBC SOLAR auch Sonderleistungen im Portfolio, beispielsweise eine technische Auf- und Nachrüstung, Behebung von Störungen bei außervertraglichen Schäden oder thermografische Untersuchungen.

Quelle: 10. Dezember 2014, www.ibc-solar.de


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.