Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Energiekontor AG (opm) - Energiekontor verkauft Projektrechte für den Solarpark Weitgendorf

Die Energiekontor AG hat aktuell die Standortrechte für den Solarpark Weitgendorf an die Athos Solar GmbH/ Hockenheim veräußert. Der Standort Weitgendorf mit einer geplanten Nennleistung von 6,8 Megawatt befindet sich in Brandenburg zwischen den Ortschaften Telschow und Weitgendorf entlang der Autobahn A 24. Die mittlere jährliche Einstrahlung beträgt in dieser Region rund 960 kWh/kWp p.a. Die erwartete Strommenge aus diesem Solarpark reicht damit aus, um den jährlichen Bedarf von rund 2.000 Haushalten zu decken. Mit dem Bau wird kurzfristig begonnen. Die Inbetriebnahme ist im ersten Quartal 2015 vorgesehen.

Axel Wischnewski, Geschäftsführer der Energiekontor-WSB-GmbH, begrüßt die Zusammenarbeit: „Wir freuen uns, dass wir mit der Athos-Gruppe einen erfahrenen Partner für die Umsetzung des Projektes gewonnen haben.“ Auch Christian Linder, Geschäftsführer der Athos Solar GmbH, betont die gemeinsamen Aspekte: „Energiekontor hat das Projekt Weitgendorf umsichtig geplant. Wir hoffen, dass wir auch bei zukünftigen Projekten erfolgreich kooperieren können.“

Das Geschäftsfeld Photovoltaik ist für die Energiekontor-Gruppe eine wichtige strategische Ergänzung zum Kerngeschäft Windenergie. Beide Ressourcen, Sonne und Wind, stehen unbegrenzt und über den Tag und das Jahr häufig komplementär zur Verfügung: während im Sommer die Sonne dominiert, weht der Wind stärker in den Übergangs- und kalten Jahreszeiten. Auch im Tagesverlauf ergänzt die Stromerzeugung aus Wind die Mittagsspitze aus den Solarparks. Um die Stromversorgung in Europa nachhaltig aus erneuerbaren Energiequellen zu sichern, spielen daher beide Technologien eine entscheidende Rolle. So wird die Energiekontor AG auch zukünftig die Umsetzung neuer Solarprojekte in Deutschland, Großbritannien und Portugal verfolgen. Dabei setzt das Unternehmen auf die Weiterentwicklung von Planungsansätzen sowie die Entwicklung schlüsselfertiger Solarprojekte.

Quelle: 10. Dezember 2014, www.energiekontor.de


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.