Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Senvion SE (opm) - Kirti Vagadia zum neuen Finanzvorstand der Senvion SE berufen

Der Aufsichtsrat der Senvion SE, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft innerhalb von Suzlon, dem fünftgrößten* Windenergieanlagenhersteller der Welt, hat Kirti Vagadia zum neuen Finanzvorstand der Gesellschaft bestellt. Die Ernennung gilt mit Wirkung zum 1. Dezember 2014.

Tulsi R. Tanti, Chairman der Suzlon Gruppe und Aufsichtsratsvorsitzender der Senvion SE, sagt: „Mit der Bestellung von Kirti Vagadia verstärkt der Aufsichtsrat das Unternehmen signifikant, denn er verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Windenergiebranche, die Managementfähigkeiten und den Hintergrund, um die finanziellen Schritte zum Wohle von Senvion weiter erfolgreich zu steuern.

Die Suzlon-Gruppe hat sich Senvion verpflichtet und trägt mit diesem Schritt dazu bei, das profitable und nachhaltige Wachstum des Unternehmens zu steuern. Wir danken Kirti Vagadia für alles, was er bislang für die Gruppe getan hat und wünschen ihm in der neuen Position viel Erfolg.“ Kirti Vagadia war vor seiner Bestellung als Group Head Finance für die Suzlon Gruppe tätig sowie Mitglied im Aufsichtsrat der Senvion SE. Alle Mandate hat er bereits am 20. Oktober 2014 niedergelegt. Andreas Nauen, Vorstandsvorsitzender der Senvion SE, sagt: „Wir freuen uns darauf, die Zusammenarbeit mit Kirti Vagadia nun noch intensiver fortsetzen zu können. In seiner Funktion als Aufsichtsrat war er uns mit seinem großem Engagement und seinen profunden Kenntnissen ein wichtiger Gesprächspartner. Wir werden davon deutlich profitieren, dass wir seine Kenntnisse in allen relevanten Fragen des Finanzbereiches nun noch direkter für uns nutzen können.“

Der 49-jährige Kirti Vagadia hat einen Masterabschluss in Commerce von der Universität Gujarat, Indien. Er ist Mitglied des Instituts der Wirtschaftsprüfer Indien. Vagadia hat insgesamt 25 Jahre Erfahrung im Finanzbereich und ist mit der Suzlon Gruppe seit ihrer Gründung 1995 verbunden. Er zeichnete verantwortlich für die Finanzierung des Unternehmens und der Gruppe über verschiedene Märkte hinweg. Er war außerdem verantwortlich für Kapitalmarkttransaktionen der Gruppe wie zum Beispiel Private Equity Transaktionen, den Börsengang der Suzlon Energy Limited und Hansen Transmissions, Ausgabe und Platzierung von Foreign Currency Convertible Bonds (FCCB). Bei Senvion wird er die Bereiche Finanzen, Compliance, die Rechtsabteilung, IT, die Unterstützungsfunktionen sowie das interne Audit- und Risikomanagement verantworten.

Vertragsgemäß verlässt Alex De Ryck, Chief Strategy Officer (CSO) der Senvion SE, zum 15. Dezember 2014 das Unternehmen.

Quelle: 01. Dezember 2014, www.senvion.com


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.