Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Trianel GmbH (opm) - Erfolgreicher Handelsstart in Frankreich

Trianel baut internationales Handelsgeschäft weiter aus

Am 3. November 2014 hat die Stadtwerke-Kooperation Trianel ihre ersten Handelsgeschäfte auf dem französischen Markt erfolgreich abgeschlossen. „Mit der Ausweitung unserer Handelsaktivitäten auf den französischen Strommarkt treiben wir die Internationalisierung unseres Handelsgeschäfts weiter voran und können von der hohen Liquidität des französischen Marktes profitieren“, stellt Stefan Sewckow, Bereichsleiter Trading & Origination bei Trianel, fest. Der französische Markt ist durch ein bereits bestehendes Market Coupling bereits eng mit dem deutschen Markt verwoben und bietet viele interessante Handelsoptionen, die Trianel im Rahmen ihrer Handelsstrategie nutzen kann.

Als größte europäische Stadtwerke-Kooperation ist Trianel bereits auf den internationalen Commodity-Märkten in den Benelux-Ländern, in Österreich und der Schweiz für ihre Gesellschafter und Kunden aktiv. „Mit der weiteren Internationalisierung und Flexibilisierung unseres Handelsgeschäfts möchten wir nicht nur einen Beitrag zu einem funktionieren europäischen Binnenmarkt leisten, sondern auch unserer Know-how bei der Marktintegration von erneuerbaren Energien international stärker positionieren“, so Sewckow.

Nach dem erfolgreichen Start auf dem französischen OTC-Markt hat Trianel am 18. November auch den Handel auf den französischen Spotmärkten aufgenommen. „Wir möchten frühzeitig Erfahrungen auf den französischen Kurzfristmärkten sammeln, um für den Start der Direktvermarktung in Frankreich gerüstet zu sein“, so Sewckow.

Im französischen Energiewende-Gesetz (loi de transition énergétique), das am 14. Oktober 2014 in der Nationalversammlung verabschiedet wurde, ist die Direktvermarktung von erneuerbaren Energien vorgesehen. Das Gesetz sieht eine Stärkung der Erneuerbaren im französischen Energie-Mix vor. Derzeit liegt ihr Anteil in Frankreich bei 14 Prozent. Bis 2020 setzt das loi de transition énergétique ein Ziel von 23 Prozent und bis 2030 einen Anteil von 30 Prozent.

Quelle: 21. November 2014, www.trianel.com


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.