Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

abakus SachWerte GmbH (opm) - Neue abakus balance 7 Sachwerteportfolio Investment KG erhält BaFin-Freigabe

- Neue abakus balance 7 Sachwerteportfolio Investment KG erhält BaFin-Freigabe 
- Erster inländischer geschlossener Publikums-Sachwerteportfolio-AIF nach KAGB
- Unabhängiges Portfoliomanagement – institutionelle Marktzugänge
- Fortsetzung der bewährten abakus balance Portfoliofondsreihe

Das Emissionshaus abakus SachWerte hat für die abakus balance 7 Sachwerteportfolio GmbH & Co. Geschlossene Investment KG die BaFin-Vertriebserlaubnis erhalten. Die Platzierung des angestrebten Investitionsvolumens von 20 bis 30 Millionen Euro kann ab sofort beginnen. Der Geschäftsführer der verantwortlichen Kapitalverwaltungsgesellschaft DSC Deutsche SachCapital GmbH, Johannes Glasl, äußerte großes Lob: „Wir sind überzeugt, dass der abakus balance 7 ein gutes Beispiel für die neue Generation geschlossener Sachwertefonds geben wird.“

Der neue „abakus balance 7“ folgt der bewährten abakus balance Multi-Asset-Strategie. Privatkunden beteiligen sich an einem diversifizierten Sachwerteportfolio verschiedener ausgesuchter Assetklassen wie Immobilien verschiedener Nutzungsarten, Luftfahrt, Transport & Logistik, Erneuerbare Energien und Private Equity. Dabei erfolgt die Streuung zusätzlich innerhalb dieser relevanten Sachwertemärkte und über verschiedene leistungsstarke Fondsmanager. Auch die absolute Unabhängigkeit des Fondsmanagements, die strengen Prüfungs- und Investitionskriterien, die Realisierung unterschiedlicher Investitionszeitpunkte und die Ausnutzung institutioneller Zugangswege sind entscheidende und bewährte Spezifika bei abakus balance.

Jutta Herbel, geschäftsführende Gesellschafterin der abakus SachWerte GmbH: „Wir sind stolz, die erste Sachwerteportfolio Investment KG nach KAGB in Deutschland zu präsentieren, die in hohem Maße dem gesetzlich geforderten Grundsatz der Risikomischung entspricht. Ich danke insbesondere der Kapitalverwaltungsgesellschaft Deutsche SachCapital für ihre hervorragende Begleitung auf dem langen – aber letztlich erfolgreichen – Weg der Regulierung.“

Die volllizensierte KVG Deutsche SachCapital aus Hamburg war verantwortlich für die Erstellung der Prospektunterlagen sowie die Abstimmung mit der BaFin. Darüber hinaus übernimmt sie als Service-KVG über die Laufzeit des Fonds die Portfolioverwaltung und das Risiko- und Liquiditätsmanagement. Die Bereiche Assetmanagement und Anlegerverwaltung liegen wie bei den vorherigen abakus balance Fonds in den professionellen Händen der abakus Portfolio Management GmbH, Grünwald.

Wesentliche Fondsdaten:

Investment KG: abakus balance 7 Sachwerteportfolio GmbH & Co. geschlossene Investment KG
KVG: DSC Deutsche SachCapital GmbH
Verwahrstelle: Rödl & Partner Verwahrstellen GmbH
Portfoliomanagement: abakus Portfoliomanagement GmbH
Fondsstrategie: sicherheitsorientiertes Sachwerteportfolio aus Spezial-AIFs und Direktinvestments ausgesuchter und etablierter Märkte
Wertpapierkennung: WKN: A12BNT; ISIN: DE000A12BNT1
Fondsvolumen: 20 Mio. EUR (max. 30 Mio. EUR)
Platzierungsphase: bis maximal 31.05.2016
Mindestbeteiligung: EUR 5.000 + 5% Agio, Stückelung EUR 1.000
Laufzeit: Die Gesellschaft endet zum 31.12.2025

Über die abakus SachWerte GmbH:
Seit rund 10 Jahren konzipiert und managt das Emissionshaus abakus Sachwertebeteiligungen und verwaltet über 7.000 private Anleger der abakus Produkte. Die Kernkompetenz des unabhängigen Anbieters liegt in der Vermögensverwaltung von Sachwerteportfolios, die über alternative Investmentfonds der Reihe „abakus balance“

zur Kapitalanlage angeboten werden. Dabei steht bei der Selektion der Zielbeteiligungen eine möglichst hohe Diversifikation zur Erreichung eines ausgewogenen Investitionsportfolios im Fokus. Daneben konzipiert die abakus SachWerte Projektanleihen / Impact Bonds bis hin zu speziellen Anlagemodellen für Erneuerbare Energien. Neben dem Portfoliomanagement liegt die abakus-Kompetenz im spezialisierten Asset-Management für deutsche Kraftwerke der Erneuerbaren Energien. Pressekontakt: Marion Pauli, Tel. 089 / 68 08 63 17, E-Mail: m.pauli@abakus-sachwerte.de

Über die DSC Deutsche SachCapital GmbH:
Die Deutsche SachCapital ermöglicht es Asset Managern und Emissionshäusern, ihre Investitionsprojekte als regulierte Investmentvermögen unter dem Kapitalanlagegesetzbuch zu initiieren. Als Kapitalverwaltungsgesellschaft erfüllt das Unternehmen alle regulatorischen Anforderungen und verbindet die aufsichtsrechtliche Verwaltung mit der langjährigen Erfahrung in der Projektierung, dem Vertrieb und dem Management von Sachwertbeteiligungen. Gemäß den regulatorischen Anforderungen ist die Deutsche SachCapital eine unabhängige Kapitalverwaltungsgesellschaft, die als Service-KVG ihre Dienstleistungen auch Dritten Marktteilnehmern anbietet. Die Deutsche SachCapital ist ein Tochterunternehmen des Asset und Investment Managers MPC Capital AG. Pressekontakt: Stefan Zenker, Tel. 040 / 380 22 43 47, E-Mail: s.zenker@mpc-capital.com

Quelle: 20. November 2014, www.abakus-sachwerte.de


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.