Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Pressemeldung - IFE Projekt- und Beteiligungsmanagement GmbH & Co. KG

SolarKraftWerk Auriga platziert - IFE äußert sich sehr zufrieden mit den Entwicklungen im Solarsektor für das Jahr 2004

Oldenburg - Mit der Platzierung des SolarKraftWerkes Auriga hat die IFE bereits den fünften Solarfonds aus ihrer Linie renditeoptimierter Solarfonds erfolgreich vermarktet. Pünktlich zum Jahresende wurde der Fonds innerhalb weniger Wochen komplett gezeichnet. Die elf Aufdach-Photovoltaikanlagen des SolarKraftWerks werden bis zur Jahresmitte 2005 errichtet.

Wie die IFE bekannt gab, haben im Jahr 2004 die Erträge im Solarbereich trotz der niedrigeren Sonneneinstrahlung im Vergleich zum Jahr 2003 die Erwartungen deutlich übertroffen. Die IFE sieht darin eine Bestätigung, ihr Engagement in diesem Bereich weiter auszubauen.

"Der Erfolg unserer Solarfonds begründet sich auf mehrere Eckpunkte. So sieht unser Konzept den Einsatz ausschließlich hochwertiger Bestandteile vor. Bei Auriga wurden die Solarmodule von aleo solar geliefert. Zudem führt die Verteilung der Solarstromanlagen auf sonnenintensive Standorte zu einer Risikostreuung. Nicht zuletzt gibt unsere konservative Ertragsberechnung unseren Investoren die notwendige Sicherheit für ihre Investition", erläutert Dipl.-Oec. Detlev Klein, Vertriebsleiter der IFE. "Damit haben wir hohe Maßstäbe auch für die in 2005 geplanten Projekte gesetzt."

Quelle: 6. Januar 2004, www.ife-net.de