Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Green Energy 3000 GmbH (opm) - Green Energy 3000 GmbH feiert Einweihung ihres 20 MW-Windparks

Die Green Energy 3000 GmbH feierte am 7. November 2014 die offizielle Einweihung ihres 20 MW-Windparks in Saulces-Champenoises in der Region Champagne-Ardennes. Neben der Vorstellung des 10-Jahres-Projekts, diente die Eröffnungsfeier auch als Anlass für einen Projektnachmittag einer ansässigen Grundschulklasse.

Insgesamt über 200 Gäste, darunter Vertreter aus Wirtschaft und Politik, Kooperationspartner und Investoren, feierten das deutsch-französische Gemeinschaftsprojekt in der 210-Einwohner-Gemeinde Saulces-Champenoises. Auftakt der nachmittäglichen Veranstaltung bildete der filmerische Beitrag über den Bau des Windparks, welcher allen Gästen nochmals die Größe und den Aufwand des 10-Jahres-Projektes verdeutlichte. Bürgermeister Mickael Masset lobte die gute Zusammenarbeit mit der CCCPA (Communauté de Communes des Crêtes Préardennaises), einem administrativen Zusammenschluss von mehreren Kommunen. Durch die Einbeziehung der ansässigen Behörden, der Anliegen der Bevölkerung und der lokalen Wirtschaft während der Realisierungsphase konnte das Projekt schließlich erfolgreich und mit breiter Zustimmung aus der Region fertig gestellt werden.

Seit Anfang Oktober dieses Jahres speist der Windpark nun grünen Strom in das französische Stromnetz ein. Der jährliche Ertrag beträgt rund 59.000 MWh, wovon knapp 12.500 Haushalte profitieren. Mit dem Bau der Anlage leistet die Green Energy 3000 GmbH einen wichtigen Beitrag zur französischen Energiewende. Aber auch der Verantwortung für die Bildung auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien trägt das Leipziger Unternehmen Rechnung. Etwa 25 Kinder im Alter von sieben bis acht Jahren aus der nahegelegen Gemeinde Attigny erhielten während eines Projektnachmittags einen nachhaltigen Eindruck von einer laufenden Windkraftanlage und der Produktion von umweltfreundlichem Strom. Nach den wertvollen Lektionen kam keine Langeweile auf, denn für die Unterhaltung der jungen Besucher war mit Hüpfburg, Dosenwerfen, Drachen steigen und vielen weiteren Attraktionen gesorgt.

Von zahlreichen politischen Reden über das deutsch-französische Buffet bis hin zu spielerischen Attraktionen war auch für alle anderen Anwesenden etwas dabei. Nicht zuletzt bestaunten die geladenen Gäste sowie alle interessierten Besucher die 3.900 km² große Fläche. Insgesamt acht Windkraftanlagen des dänischen Weltmarktführers Vestas wurden hier verbaut, darunter je vier vom Typ V112 (3 MW) und V90 (2 MW). Die gesamte Anlage wurde mit einem Investitionsvolumen von über 40 Millionen Euro errichtet, die zu 90 % durch einen deutschen institutionellen Investor getragen wurden. Die übrigen 10 % übernahm die Green Energy 3000 GmbH selbst.

Die Green Energy 3000 GmbH plant, die Vorreiterstellung der Region Champagne-Ardenne im Bereich Windenergie voranzutreiben. Im nahegelegenen Saint-Léger-sur-Vouzance, Auvergne soll außerdem ein 10 MWP-Solarpark auf einer 17ha großen Fläche entstehen. Des Weiteren werden Photovoltaik-Projekte im Süden Frankreichs folgen. Zur professionelle Wartung und Überwachung aller künftigen Anlagen in Nordfrankreich hat die Schwestergesellschaft Green Management 3000 GmbH im September eine Niederlassung in Reims eröffnet. Von dort aus erfolgt auch die Betriebsführung des Windparks in Saulces-Champenoises.

Quelle: 12. November 2014, www.ge3000.de


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.