Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Deutsche Windtechnik AG (opm) - Deutsche Windtechnik und RWE Renewables Polska Sp. z o.o. schließen Vollwartungs-Vertrag für Siemens® 2.3-Windpark in Polen

Am 30.10.2014 übergibt die RWE Renewables Polska Sp. z o.o. die komplette Instandhaltung ihres polnischen Windparks „Suwalki“ mit 18 Windenergieanlagen vom Typ SWT-2.3-93VS in die Hände der Deutschen Windtechnik.

„Das ist der zweite große Windpark, den wir in Polen für einen Energieversorger verantworten: 24 Vestas® V80-Anlagen im Norden sowie nun der Siemens®-Windpark mit 18 SWT-2.3 im Osten Polens. Unser polnisches Servicenetz wird damit dichter, noch flexibler und variabler in der Typenbetreuung“, beurteilt Lars Behrends, Geschäftsführer der Deutschen Windtechnik Service Polen Sp. z o.o., die Unternehmensentwicklung in Polen. Um die optimale Instandhaltung zu gewährleisten, eröffnet die Deutsche Windtechnik einen neuen Servicestandort direkt in dem neuen Windpark. Die Windkraftanlage SWT-2.3-93VS ist einer der am weitesten verbauten Siemens®-Anlagentypen weltweit, der nun auch von der Deutschen Windtechnik betreut wird.

Internationaler Service gefragt
„Wir freuen uns über zunehmendes Vertrauen in unsere Arbeit auch im europäischen Ausland“, schätzt Vorstand Matthias Brandt die Lage eine.
„Neben Polen entwickeln sich zurzeit weitere Geschäftskontakte mit Betreibern aus Spanien, Schottland und Irland. Uns zeichnet aus, dass wir – neben dem gefragten technischen Know-how – individuelle Konzepte mit unseren Kunden erarbeiten und diese an die Rahmenbedingungen und Infrastruktur entsprechend der einzelnen Regionen anpassen.“ Die Deutsche Windtechnik trägt aktuell die Verantwortung für 1640 Windenergieanlagen im Rahmen von festen Wartungsverträgen. Über ein Drittel der Anlagen werden dabei im Rahmen von Vollwartungsverträgen betreut – mit stark wachsender Tendenz.

Kompletter Service On- und Offshore
Neben dem Maschinenservice fokussiert sich das Unternehmen auf Rotorblatt-Service, Turm und Fundament, Steuerung, Consulting, Offshore Services, Umspannwerke und Repowering, so dass die komplette technische Instandhaltung von Windenergieanlagen aus einer Hand abgedeckt wird.
Mehr Information erhalten Sie unter www.deutsche-windtechnik.de.

Quelle: 08. Oktober 2014, www.deutsche-windtechnik.de


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.