Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Nordex SE (opm) - Nordex rollt Rotorblattstrategie mit bewährtem Lieferanten aus

Partnerschaft mit Carbon Rotec erweitert und verlängert

Die Nordex SE hat ihre Partnerschaft mit dem Lieferanten Carbon Rotec um weitere Jahre verlängert und auf mehr Produkte als bislang ausgeweitet. Ab 2015 wird Nordex auch Rotorblätter vom Typ NR50 und NR65.5 – Letzteres für die neue Turbine N131/3000 - bei Cabon Rotec produzieren. Bislang war die Zusammenarbeit auf das NR58.5 für den Verkaufsschlager N117/2400 begrenzt. „So können wir mit einem bewährten Lieferanten flexibel auf steigende Bedarfe reagieren“ freut sich Bernd Treiber, Leiter des Blattzentrums der Nordex SE.

Die Blattstrategie von Nordex umfasst das eigene Leitwerk in Rostock sowie das internationale Fertigungsnetzwerk seiner strategischen Lieferanten TPI und Carbon Rotec. Hierbei kommt dem Leitwerk, in dem Nordex seine modernsten Rotoren fertigt, besondere Bedeutung bei, da hier das Design, das Material, die Werkzeuge und die Qualitätsprozesse bestimmt werden. In Bezug auf Qualität und Liefersicherheit setzt der Hersteller bei der Auswahl seiner Partner besonders hohe Maßstäbe an. In den Kapazitätsausbau des internationalen Produktionsnetzwerks sowie in die Modernisierung und Erweiterung der eigenen Blattproduktion investiert Nordex derzeit etwa EUR 50 Mio., um dem steigenden Bedarf für hochkomplexe Produkte zu entsprechen.

„Die Qualität der von uns eingesetzten Rotorblätter ist für den Ertrag der Windparks unserer Kunden entscheidend. Deshalb setzten wir die gute Zusammenarbeit mit Carbon Rotec fort. In diesem Verbund ist es uns erfolgreich gelungen, technisch anspruchsvolle Rotorblätter mit Kohlefaserstrukturen zu bauen“, so Bernd Treiber. Zudem betont er die hohe Liefersicherheit, die Carbon Rotec in den vergangenen Jahren garantiert hat.

William Tang, Geschäftsführer Carbon Rotec GmbH & Co. KG: „Wir freuen uns, die bestehende Partnerschaft mit Nordex weiter zu vertiefen und verstehen dies als Bestätigung unserer bisherigen Leistungen insbesondere in Bezug auf Liefertreue und Produktqualität.“

Quelle: 06. Oktober 2014, www.nordex-online.com


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.