Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Aus dem greenValue Newsletter - Biogas-Studie zeigt Möglichkeit sich von Russland unabhängig zu machen

Nur mit mehr Erneuerbaren Energien und Klimaschutz kann die Abhängigkeit von fossilen Energieimporten minimiert werden. 90 Milliarden Euro zahlt Deutschland pro Jahr für den Import von fossilen Energien. Das Fraunhofer Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik veröffentlichte im Juni eine Studie, welche das Ergebnis brachte, dass Biomethan den Erdgas-Ausstieg beschleunigen kann. Demnach kann Deutschland sich bis 2030 aus seiner Abhängigkeit vom russischen Gas befreien. 900 TWHh Erdgas verbrauchte Deutschland 2013 (davon wurden 814 TWh importiert). 38,7 Prozent der Gasimporte stammten aus Russland. Russland kündigte bereits höhere Energiepreise an. Die Studie zeigt wie bis 2030 mit Energieeinsparungen, Erdgassubstitution und Effizienz die Importe aus Russland ersetzt werden können. Notwendig ist eine effizientere Energiewende. Biogas lässt sich variabel und flexibel einsetzten (Wärmequelle, Kraftstoff, gekoppelte Strom- und Wärmeproduktion) Es gilt heute als Stand der Technik Biogas in Biomethan aufzubereiten und ins Gasnetz einzuspeisen. Biomethan könnte rund 10 Prozent des Erdgasverbrauchs in Deutschland decken. Biomethan könnte demnach den Erdgasverbrauch substituieren.

Quelle: greenValue Newsletter für Investoren / Ausgabe August 2014.