Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

PNE WIND AG (opm) - PNE WIND AG verkauft Windparks Sontra und Kemberg III an CHORUS

Der Windparkprojektierer PNE WIND AG hat die beiden Windparks „Sontra“ (Hessen) und „Kemberg III“ (Sachsen-Anhalt) an einen Luxemburger Spezialfonds der CHORUS Gruppe verkauft. Die Windparks mit insgesamt neun Windenergieanlagen verfügen über eine Nennleistung von zusammen 21,6 MW. Entwickelt wurden beide Windparks von der PNE WIND AG, die nach der Fertigstellung auch die technische Betriebsführung übernimmt.

Beide Windparks befinden sich derzeit in Bau und werden in der zweiten Jahreshälfte 2014 fertig gestellt und in Betrieb genommen. Die Windenergieanlagen vom Typ Nordex N117 zeichnen sich durch eine besonders hohe Effizienz an Binnenland-Standorten aus. Unterstützt wird dies durch die Bauhöhe der Anlagen, denn die Nabenhöhe beträgt jeweils 140,6 Meter. Damit kann der Wind an den beiden Standorten optimal ausgenutzt werden. So wird erreicht, dass mit den neuen Anlagen umweltfreundlicher Windstrom erzeugt werden kann, der dem Jahresverbrauch von rund 18.000 Vier-Personen-Haushalten entspricht.

Die CHORUS Gruppe hat erstmalig von der PNE WIND AG entwickelte und errichtete Windparks erworben. „Wir sind froh, dass wir die mit modernsten Turbinen errichteten Windparks von einem so professionellen Entwickler wie der PNE WIND AG erwerben konnten und sehen einer langfristigen Zusammenarbeit sowohl in der technischen Betriebsführung als auch bei weiteren Projekten mit Freude entgegen“, so Holger Götze, der in der Geschäftsführung der CHORUS Gruppe für Investitionen verantwortlich ist.

Martin Billhardt, Vorstandsvorsitzender (CEO) der PNE WIND AG: „Wir freuen uns sehr darüber, dass sich CHORUS jetzt erstmalig für den Kauf von uns entwickelter Windparks entschieden hat. Dies zeugt angesichts der langfristigen Investition vom Vertrauen in die von unserem Team entwickelten Windparks. Wir würden uns sehr freuen, wenn diese Zusammenarbeit auch in Zukunft fortgesetzt werden kann.“

Quelle: 31. Juli 2014, www.pnewind.com


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.