Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

MT-Energie GmbH (opm) - Finanzierungspartner sichern den Restrukturierungsprozess

Banken und Kreditversicherer verzichten auf Sonderkündigungsrecht +++ Restrukturierung des Unter-nehmens schreitet weiter voran +++ Gute Entwicklung im Servicegeschäft

Mit der Pressemitteilung vom 28.2.2014 informierte die MT-Gruppe, dass die Finanzierungspartner sich gegenüber der Gesellschaft verpflichtet haben, die Kreditlinien mindestens bis 31. Dezember 2015 vollständig aufrechtzuerhalten. In dieser Woche erklärten die Finanzierungspartner nunmehr auch ihren formalen Verzicht auf ihr Sonderkündigungsrecht, welches aus dem Unterschreiten der vereinbarten Mindesteigenkapitalquote von 20 % im Jahresabschluss 2013 resultiert.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass die Banken und Kreditversicherer uns weiterhin das Vertrauen schenken. Damit haben wir jetzt die Sicherheit, die für einen erfolgreichen Geschäftsbetrieb notwen-dig ist“, erklärt Markus Niedermayer, Sprecher der Geschäftsführung der MT-Energie GmbH. „Sowohl Kunden als auch Lieferanten können sich weiterhin auf MT-Energie als einen zuverlässigen Partner verlassen“, so Niedermayer.

Unterdessen arbeitet das Unternehmen mit großem Tatendrang daran, sich auf die veränderten Rahmenbedingungen auf dem deutschen Biogasmarkt einzustellen. Dazu gehört unter anderem der weitere Ausbau des Servicegeschäfts. So wurde erst vor wenigen Wochen ein neuer Stützpunkt in Kiel eröffnet. Damit ist es nun möglich, Biogasanlagen in Schleswig-Holstein wesentlich schneller mit benötigten Ersatzteilen zu versorgen – ein entscheidender Faktor im Service. Insgesamt hat sich das Servicegeschäft im ersten Halbjahr 2014 sehr positiv entwickelt. So liegt der Umsatz im in diesem Bereich per Ende Juni rund 3 Mio. Euro über dem Vorjahreswert.

Eine ähnlich gute Nachfrage gibt es weiterhin im Bereich Repowering. Die Spezialisten von MT-Energie werden im Jahr 2014 insgesamt rund 40 Biogasanlagen grundlegend modernisieren und de-ren Leistungsfähigkeit erhöhen. Für das Jahr 2015 befinden sich bereits zwölf Projekte in der konkre-ten Planungsphase.

Großes Potenzial gibt es zudem bei den 75-kW-Biogasanlagen auf Güllebasis. Das neue EEG 2014 bietet für diesen Anlagentyp attraktive Förderbedingungen. MT-Energie hat sich schnell auf die neue Gesetzeslage eingestellt und einen Anlagentyp entwickelt, der den landwirtschaftlichen Tierprodu-zenten interessante Möglichkeiten bietet, die verfügbaren Güllemengen energetisch zu nutzen. Dar-über hinaus wurden verschiedene Dienstleistungspakete entwickelt, die das Angebotsspektrum von

MT-Energie sinnvoll ergänzen und dem Kunden zusätzlichen Nutzen bringen. Auf reges Interesse der Anlagenbetreiber stößt insbesondere die wiederkehrende Prüfung nach § 15 Betriebssicherheitsver-ordnung.

Aus den Auslandsmärkten gibt es zahlreiche positive Meldungen, die den Erfolg des eingeschlagenen Restrukturierungskurses unterstreichen. Aktuell wurde die umfangreiche Erweiterung einer Fremdanlage in Südengland in Auftrag gegeben, und vor wenigen Wochen ist MT-Energie zudem erstmalig in UK damit beauftragt worden, ein Biogasprojekt plus Gasaufbereitung zu realisieren.

Beim Thema Gasaufbereitung ist ein eindeutiger Trend zur Internationalisierung zu erkennen. Hier zahlt es sich aus, dass die MT-BioMethan GmbH als Tochterfirma der MT-Energie GmbH neben der bestehenden drucklosen Aminwäsche mit der neuen MT-Membrantechnik nunmehr zwei attraktive und leistungsfähige Aufbereitungsverfahren anbieten kann. In der konkreten Realisierungsphase be-finden sich Projekt in Großbritannien, Frankreich und der Schweiz.

Quelle: 25. Juli 2014, www.mt-energie.com


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.