Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Siemens AG (opm) - Direkt angetriebene Siemens D6-Windturbine erhält Typzertifizierung von DNV GL

- Wichtiger Schritt beim Hochfahren der Serienfertigung der innovativen Offshore-Windenergieanlage mit sechs Megawatt

- Getestet und zertifiziert für eine Betriebsdauer von 25 Jahren

Siemens Energy hat jetzt vom Zertifizierungsunternehmen DNV GL die Typzertifizierung seiner innovativen D6 Offshore-Windturbine erhalten. Das Modell SWT-6.0-154 ist mit einem modernen direkt angetriebenen Generator mit sechs Megawatt (MW) Leistung und einem 154-Meter-Rotor ausgestattet. Die Zulassung ist ein wichtiger Schritt beim Hochfahren der Serienfertigung der Windturbine. Während des Zertifizierungsprozesses erhielten Experten von DNV GL vollen Zugang sowohl zu den Entwicklungs- und Montagestandorten von Siemens in Brande als auch zu den Teststandorten im dänischen Oesterild und im schottischen Hunterston. Bewertet wurden dabei die ausgereifte Konstruktion, die Prozesse bei Herstellung, Installation und Inbetriebnahme sowie die dazugehörigen Dokumente.

Die Entwicklung der SWT-6.0-154 ist ein wichtiger Fortschritt hinsichtlich der Kostensenkung bei Offshore-Windstrom. Mit einem Gewicht von nur 360 Tonnen inklusive Nabe und Rotor ist die Sechs-Megawatt-Anlage um etwa ein Drittel leichter als vergleichbare Technik im Markt. Der Gewichtsvorteil zahlt sich in der gesamten Prozesskette von der Produktion der Anlage über den Transport, die Fundamente und die Installation bis hin zu ihrem Betrieb aus. Eine einzelne D6-Anlage reicht aus, um bis zu 6.000 europäische Haushalte mit sauberem Offshore-Windstrom zu versorgen. Die Typzertifizierung der SWT-6.0-154 legt 25 Jahre Betriebsdauer zugrunde – fünf Jahre mehr als bei bisherigen Siemens-Windturbinen.

Windenergie und der dazugehörige Service sind Teil des Siemens-Umweltportfolios. Rund 43 Prozent des Konzernumsatzes entfallen auf grüne Produkte und Lösungen. Das macht Siemens zu einem der weltweit größten Anbieter von umweltfreundlicher Technologie.

Quelle: 24. Juli 2014, www.siemens.com


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.