Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

eno energy GmbH (opm) - Schwedische Kunden bestellen sechs Turbinen mit 13,2 MW bei eno energy. Verträge bereits unterzeichnet.

eno energy hat in den vergangenen Monaten Verträge über die Lieferung von sechs Windenergieanlagen für den schwedischen Markt unterzeichnet. Alle Anlagen des Typs eno 100 verfügen über 2,2 MW Leistung, einen Rotordurchmesser von 100,5 Metern und einem Stahlturm mit 99 Metern Höhe.

Die Lieferung der sechs Turbinen mit einer zu erwartenden jährlichen Stromproduktion von insgesamt rund 40 GWh, ist für das vierte Quartal 2014 an drei verschiedene Standorte in Südschweden geplant.

Vier eno 100 wurden von verschiedenen Firmen aus der Land- und Forstwirtschaft bestellt und sollen in der Provinz Småland, Gemeinde Tranås, errichtet werden. Eine weitere Turbine hat eine aus Landwirten, Unternehmern und Grundstückseigentümern bestehende Gemeinschaft, die Eldsberga Vind AB, zur Errichtung in der Gemeinde Halmstad (Region Halland) geordert. Die sechste eno 100 soll schließlich an eine Gruppe aus Anteilseignern, ebenfalls nach Småland in die Gemeinde Sävsjö, geliefert werden.

“Wir standen bei den meisten Projekten in starkem Wettbewerb mit den Konkurrenten und sind stolz, die Aufträge gewonnen zu haben“, betont der Geschäftsführer der eno energy Sweden AB, Gert-Olof Holst. „Die Turbine kann ihre Vorteile an den schwedischen Binnenstandorten perfekt ausspielen, da sie auf maximale Ausnutzung windschwacher Standorte ausgelegt ist und ihre Eignung bei logistisch anspruchsvollen Standorten bereits erfolgreich unter Beweis gestellt hat.“

Wie alle Windenergieanlagen aus dem Hause eno verfügt auch die eno 100 über die bewährte Kombination aus Vollumrichter und schleifringlos erregter Synchronmaschine sowie eigenentwickelter Steuerung, mit der Netzstörungen auch in Schweden zuverlässig durchfahren werden.

Ralf Hoch, eno´s Country Manager für Schweden verhandelt längst über die Erweiterungen der Windparks: „ An beiden Standorten in Småland können wir voraussichtlich jeweils zwei weitere Windenergieanlagen stellen. In Tranås erwarten wir die Baugenehmigung für Ende des Sommers. In Sävsjö laufen derzeit Gespräche mit potentiellen Kunden für eine Lieferung in 2015.“

Die eno energy Sweden AB ist eine hundertprozentige Tochter der eno energy GmbH und wurde 2011 mit Sitz in Vessigebro gegründet.

Quelle: 17. Juli 2014, www.eno-energy.com


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.