Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Koalitionsvertrag sichert politische Kontinuität für Windkraft

Koalitionsvertrag sichert politische Kontinuität für Windkraft



Der Wirtschaftsverband Windkraftwerke e.V. (WVW) begrüßt die Koalitionsvereinbarung zur Bildung einer großen Koalition ausdrücklich. "Die darin getroffenen Vereinbarungen zur Energiepolitik bringen der Windenergiebranche die notwendige politische Kontinuität in den kommenden Jahren", so WVW-Vorsitzender Dr. Wolfgang von Geldern.

Positiv sei, dass das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in seiner bewährten Struktur erhalten bleibt. Das Gesetz soll wie vorgesehen im Jahr 2007 überprüft werden, um seine Regelungen an die Entwicklung der erneuerbaren Energien anzupassen. "Damit eröffnet sich dann die Möglichkeit, die gesetzlichen Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass Deutschland seine weltweite Spitzenposition behält und Technologieführer bei der Windkraft bleibt", so von Geldern weiter. Sichergestellt ist somit auch, dass die Kosten der Stromerzeugung aus Windenergie weiterhin kontinuierlich sinken können.

Der Wirtschaftsverband Windkraftwerke e.V. (WVW) vertritt die Interessen von rund 100 Unternehmen, die in Deutschland Windparks projektieren, bauen und betreiben.

Quelle: www.wvwindkraft.de, 14. November 2005