Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Commerzbank baut Geschäft mit erneuerbaren Energien aus

Commerzbank baut Geschäft mit erneuerbaren Energien aus
Wichtigster Kreditgeber der Windkraft-Branche gründet Kompetenzzentrum - "Wir wollen in diesem Bereich um bis zu zehn Prozent jährlich wachsen"
Berlin - Die Commerzbank will ihre Position als einer der wichtigsten Kapitalgeber für die Windkraft-Branche ausbauen. Mit Commerzbank-Vorstand Martin Blessing und dem Leiter des neugeschaffenen Kompetenzzentrums erneuerbare Energien, Torsten Hinsche, sprachen Jan Dams und Daniel Wetzel.

DIE WELT: Die Commerzbank gilt als der größte Kreditgeber der Ökostrom-Branche. In letzter Zeit haben Sie ihr Neugeschäft allerdings merklich zurückgefahren. Hatte das mit dem Ende der rot-grünen Ära in der Energiepolitik zutun?

Martin Blessing: Aber nein. Wir waren bis etwa 2002 der größte Geldgeber für erneuerbare Energie-Projekte in Deutschland. Das Geschäft ist sogar so schnell gewachsen, daß wir uns kurzzeitig etwas zurücknehmen mußten, um den Geschäftsbereich der neuen Größenordnung anzupassen. Dafür haben wir ein "Kompetenzzentrum Erneuerbare Energien" mit Sitz in Hamburg gegründet,
...

Den ganzen Artikel lesen Sie unter www.welt.de/data/2006/01/06/827486.html

Quelle: www.welt.de, 6. Januar 2006