Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Sustainability Congress: 15. und 16. März 2006

P R E S S E M E L D U N G

Sustainability Congress: 15. und 16. März 2006

Aurich, 06-12-05.

Der am 15. und 16. März 2006 im Bonner Bundeshaus wieder stattfindende Sustainability Congress beschäftigt sich mit Themen rund um die verantwortungsvolle Geldanlage. In Bonn werden namhafte Kapitalmarkt- und
Wirtschaftsvertreter mit Wissenschaftlern und Politikern die bisherigen Fortschritte der Gesamtthematik diskutieren. Das Schwerpunktthema im nächsten Jahr erörtert den Themenkomplex "Energien und Ressourcen". Auf der Agenda stehen zudem Themen wie Anleger nachhaltig investieren können und ob das bisherige Engagement deutscher Unternehmen ausreicht. Wissenschaftlich begleitet wird der Kongress von der technischen Universität Freiberg, die sich insbesondere mit den

Aspekten des Klimaschutz und des Flächenrecyclings beschäftigt. In einer Ausstellung soll der Nachhaltigkeitsgedanke begreifbar gemacht und an praktischen Umsetzungsbeispielen demonstriert werden. Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen stehen unter www.sustainability-congress.de zur Verfügung.

Hintergrund:

Der Sustainability Congress fand im Jahr 2005 zum ersten Mal statt. Veranstalter des Kongresses ist der Verein zur Förderung des Sustainability Gedankens e.V. www.sustainability-verein.de

Mit dem Sustainability Congress werden keine eigenwirtschaftlichen Ziele in Form einer Gewinnerzielungsabsicht verfolgt. Die Veranstaltung soll in den kommenden Jahren zu einer festen Größe für "sustainable investments" etabliert und damit der Sustainability Gedanken in der Gesellschaft gefördert werden. Die Veranstaltung bildet eine Schnittstelle zwischen Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kapitalmarkt. Zu den Hauptsponsoren zählen Sarasin, Pictet und Ökoworld Lux Sa.

Quelle: www.sustainability-congress.de, 8. Februar 2006