Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

SOLARWATT GmbH (opm) - SOLARWATT übernimmt Teile des ehemaligen Branchenprimus Centrosolar

- Tochterfirmen in den Niederlanden und Frankreich erworben
- Übernahme der international europäischen Markenrechte von Centrosolar

Neues aus der Solarbranche: Der Solar-Pionier SOLARWATT hat sich Kernbereiche der insolventen Centrosolar-Gruppe gesichert. Das Dresdner Unternehmen übernimmt mit Wirkung vom 1.Juli die Tochterfirmen von Centrosolar in den Benelux-Staaten und Frankreich. Mit diesem Erwerb fallen auch die gesamten internationalen europäischen Markenrechte von Centrosolar an Solarwatt.

Für Detlef Neuhaus, den CEO der SOLARWATT GmbH ist diese Verstärkung der europäischen Aktivitäten eine „große Wachstumschance“: „Der Ausbau unseres europäischen Vertriebs erhält durch diese Übernahme einen kräftigen Schub. Mit der Übernahme hochqualifizierter Mitarbeiter von Centrosolar kann Solarwatt seine Marktstellung jetzt weiter ausbauen. So haben wir auch die Möglichkeit unsere innovativen Systeme in Europa bekannter zu machen“, so Neuhaus.

SOLARWATT bietet seinen Kunden qualitativ hochwertige Premium-Produkte „Made in Germany“ und entwickelt intelligente und innovative Solar-Komplettlösungen.

Die übernommenen Ländergesellschaften in Frankreich und den Niederlanden, die selbst nicht von der Insolvenz betroffen sind, sind in ihren Märkten führende PV-Systemanbieter. SOLARWATT sichert somit dem etablierten Kundenkreis Zugang zu erstklassigen Produkten und eine nahtlose Belieferung für die Zukunft.

Nach der Umstrukturierung ist die SOLARWATT GmbH wieder auf einem guten Weg: Die Solarmodule und intelligenten Komplettsysteme in Premium-Qualität setzen Maßstäbe und die Produktionskapazität ist momentan voll ausgelastet. Finanzchef Carsten Bovenschen blickt deshalb zuversichtlich in die Zukunft: „Wir sind jetzt vollständig restrukturiert und durchfinanziert mit einer gesunden Gesellschafterstruktur“, so der CFO. „Obwohl der Markt schrumpft, konnten wir unseren Absatz in den vergangenen zwölf Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum vervierfachen. Unseren Marktanteil bei Anlagen für die private Nutzung und kleineren Gewerbeanlagen haben wir mittlerweile auf über zehn Prozent erhöht – und wir arbeiten an weiteren innovativen Produkten und Systemen, um SOLARWATT noch weiter nach vorne zu bringen. Die Akquisition stellt unser Geschäftsmodell auf internationale Füße und reduziert unsere Abhängigkeit vom nationalen PV–Markt deutlich“, fügte der CFO hinzu. Am 26. Juni präsentiert das Dresdner Unternehmen in Köln den neuen, ab sofort verfügbaren SOLARWATT Energy Manager: Das neue elektronische Gehirn des Haushalts steuert alle Energieflüsse im Haus, optimiert den Energieverbrauch und spart dadurch intelligent Kosten.

Über SOLARWATT:
Die 1993 gegründete und europaweit tätige SOLARWATT GmbH mit Sitz in Dresden ist mit 150 Mitarbeitern einer der führenden deutschen Hersteller von Photovoltaiklösungen – von hochwertigen Solarmodulen 'Made in Germany' bis hin zu intelligenten Energiesystemen für den Privat- und Gewerbebereich.

Quelle: 26. Juni 2014, www.solarwatt.de


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.