Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Aus dem greenValue Newsletter - Photovoltaik-Zubau im 1. Quartal 2014 stark rückläufig - wenige Investorenprojekte mit guter Rendite verfügbar

Nachstehend finden Sie einen redaktionellen Auszug aus dem greenValue Newsletter für Investoren / Ausgabe Juni 2014. Zum regelmäßigen Bezug des Newsletters melden Sie sich einfach unter www.greenvalue.de/kontakt.aspx an.

Im ersten Quartal 2014 wurden weniger Photovoltaik-Anlagen neu installiert als erwartet. Die Anzahl von Investorenprojekten ist gering. Hier finden Sie eine Auswahl. Verglichen mit dem Vorjahresquartal (776 MWp) beträgt der Rückgang neu Photovoltaikleistung über 40 % auf nunmehr 460 MWp. Die Verringerung betrifft alle Anlagengrößen, sowohl Freiflächen als auch Dachanlagen. Der größte Einbruch ist im Leistungsbereich von 10 und 40 kWp zu verzeichnen. Als Investitionshemmnis wird die geplante EEG-Umlage auf den Eigenverbrauch genannt. Stark sinkende Vergütungen und im Verhältnis nur langsam sinkende Preise für PV-Systeme vermindern die Attraktivität für Neuinstallationen. Für den Gesamtmarkt hat EuPD Research die Jahresprognose für das Jahr 2014 auf 1,9 GWp angepasst. Zum Vergleich: im Jahr 2013 wurden in Summe ca. 3,3 GWp installiert. Die führenden Bundesländer waren Bayern (902 MWp), Nordrhein-Westfalen (371,4 MWp) und Baden-Württemberg (360 MWp). Schlusslicht bildete Hamburg mit 3,5 MWp.

Trotz der generell rückläufigen Entwicklung, lassen sich Solarstromanlagen nach geltenden Erneuerbaren Energien Gesetz (EEG) an ausgewählten Standorten mit guter Rendite betreiben. Denn stehen die Investitionskosten der Solarstromanlage und die laufenden Kosten, etwa bei Betriebsführung und Pacht, im günstigen Verhältnis zu den Erträgen ist eine gute Wirtschaftlichkeit gegeben. Der Blick auf das Marktgeschehen zeigt, dass Investorenprojekte zügig vergriffen sind. Der Grund ist einfach: dem geringen Angebot steht eine vergleichsweise hohe Nachfrage gegenüber. In Sachsen-Anhalt, das mit einer Neuinstallation von 197,2 MWp übrigens auf Platz 6 der Bundesländerhitliste rangierte, wird ein solches Investorenprojekt realisiert. Informationen zu diesem Angebot mit individuellen Photovoltaik-Einzelanlagen sind hier zu finden. Weitere nachhaltige Investitionsangebote finden Sie unter www.greenvalue.de.

Quelle: greenValue Newsletter für Investoren / Ausgabe Juni 2014.