Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

HANDELSBLATT- Favoritenwechsel bei alternativen Energien

Auszug aus HANDELSBLATT, Mittwoch, 29. März 2006

Den ganzen Artikel lesen Sie unter; www.handelsblatt.com/pshb?fn=tt&sfn=go&id=1216728


Favoritenwechsel bei alternativen Energien

Portfoliomanager schauen über Solarboom hinaus

von Susanne Bergius

Die Aktienkurse von Erneuerbare-Energien-Unternehmen, allen voran Titeln aus der Solarbranche, sind in den vergangenen Jahren mit teils dreistelligen Zuwachsraten gestiegen. Doch Finanzexperten schätzen das Risiko einer Überhitzung als gering ein. Zwar könne es kurzfristig zu Kurskorrekturen in der Solarbranche kommen, mittel- bis langfristig spreche aber alles für attraktive Kurschancen in der Branche neuer Energien.

Portfoliomanager schauen über den Solaraktienboom hinaus. Die Energienachfrage steige weltweit rasant und sei nicht allein durch die immer knapperen fossilen Energieträger oder Atomkraft zu stillen, sagt Olaf Martin, Portfoliomanager bei Vontobel Asset Management aus Zürich. Überdies erfordere der Klimaschutz Wind-, Wasser-, Bio- und Solarenergie und Erdwärme zur Emissionsminderung. "An ihnen führt kein Weg vorbei", meint Martin. Die Deutschen seien technologische Vorreiter mit guten Exportchancen, ein Vorteil für Aktionäre. Öl werde nicht mehr so preiswert, dass Erneuerbare uninteressant würden.

Die Erneuerbaren seien zudem wichtig, um die Abhängigkeit von Ölimporten und politisch instabilen Regionen zu senken, ...

Quelle: www.handelsblatt.de; 29. März 2006