Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

QSolar Limited (opm) - QSolar setzt positive Umsatzentwicklung im zweiten Quartal fort

QSolar Limited („QSolar” oder das „Unternehmen”) freut sich, den aktuellen Stand der Umsatzentwicklung für das zweite Quartal sowie für das laufende Jahr bekannt zu geben. Seit der letzten Pressemeldung zur Umsatzentwicklung vom 29. April 2014, bei der für den Monat April Umsätze von 1,19 MW ausgewiesen wurde, konnte im Monat Mai eine weitere Umsatzsteigerung um rund 1,02 Megawatts („MW“) erzielt werden. Damit erhöht sich der Gesamtumsatz im aktuellen zweiten Quartal, das am 30. Juni 2014 endet, auf 2,21 MW. Dies entspricht im Vergleich zum vorherigen Quartal einer prozentuellen Umsatzsteigerung um 154 Prozent.

Zusammen mit dem in der Pressemeldung vom 25. Februar 2014 gemeldeten Verkauf von 0,87 MW betragen somit die Umsätze im laufenden Jahr insgesamt 3,08 MW. Die Umsatzentwicklung kann unmittelbar auf neue Vertriebsinitiativen und Marketinganstrengungen zurückgeführt werden, die Anfang des Jahres von Shanghai (China) aus unternommen wurden.

QSolar erhielt Folgeaufträge für Solarpaneele von bestehenden Kunden und verzeichnete eine beträchtliche Steigerung der Nachfrage nach der QSF-Familie an flexiblen, ultradünnen, hocheffizienten Solarpaneelen, die für eine Vielzahl an speziellen Solaranwendungen geeignet sind und von anderen Herstellern nicht angeboten werden. Das Verkaufsteam in Shanghai konnte Testbestellungen für 250-Watt-QSS-Solarpaneele sowie für (flexible) QSF-Paneele und Solarpaneel-Sonderanfertigungen zwischen 10 Watt und 370 Watt von Neukunden in Afrika, Großbritannien, Indonesien, Hongkong und China, Deutschland, Australien, Schweiz, Neuseeland, Kanada und USA verbuchen. Solarpaneele aus dem Lagerbestand wurden bereits ausgeliefert bzw. werden derzeit für den Versand vorbereitet und zu Preisen verkauft, die dem für die jeweilige Region angemessenen Preisniveau entsprechen.

QSolar hat neue Vertriebsinitiativen für den Massensolarmodulmarkt entwickelt, in dem es mit herkömmlichen Solarpanelen aus Glas im Wettbewerb steht. Das Unternehmen setzt die Entwicklung von Solarprodukten für den aufstrebenden Spezialsolarmodul- und –produktmarkt fort. Nach Abschluss der Zertifizierung durch TÜV SÜD und TÜV SÜD UL sieht QSolar den Eintritt in den Massenmarkt für Dachanlagen vor, in dem der Wettbewerb eingeschränkt ist, da die traditionellen Glaspanele zu schwer für den Einsatz auf Dächern sind. QSolar bietet aufgrund des geringen Gewichts seiner Solarmodule eine einzigartige firmeneigene Lösung an, die zugleich effizienter und kostengünstiger als die Dünnschichtlösungen ist, die derzeit angeboten werden, da die Traglast von Dächern den Einsatz von Solarpanelen aus Glas durch die Konkurrenz verhindert.

„QSolar erzielt durch Folgeaufträge bestehender Kunden und Aufträge von Neukunden laufend Fortschritte“, erklärt Preston Maddin, Finanzvorstand von QSolar. „Wir sehen nach und nach die Vorteile, die sich im Zuge der Konsolidierung unserer Verkaufsmaßnahmen durch Sammlung und Analyse all unserer Kundendaten über intensive Internet-Werbung ergeben. Mit zunehmendem Bekanntheitsgrad unserer Technologie werden wir die einzigartigen und proprietären Eigenschaften unserer Solarpaneele, nämlich das geringe Gewicht und die enorme Widerstandfähigkeit, gewinnbringend nutzen können. Unsere Solarpaneele sind so konzipiert, dass sie mit ihrem Gewicht auch auf Dächern installiert werden können, für welche die herkömmlichen Glaspaneele der Wettbewerber zu schwer sind. Durch die Verwendung von ungiftigen, umweltfreundlichen Materialien in unseren Produkten und die extrem niedrige CO2-Bilanz eignen sich unsere Paneele ideal für die von QSolar angebotenen schlüsselfertigen Installationslösungen und dürften sich als attraktive Alternative zu anderen am Markt erhältlichen Produkten erweisen“, so Herr Maddin.

Quelle: 03. Juni 2014, www.qsolar.net


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.