Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Aus dem greenValue Newsletter - Schlüsselfertige Photovoltaikanlagen immer preiswerter

Nachstehend finden Sie einen redaktionellen Auszug aus dem greenValue Newsletter für Investoren / Ausgabe Mai 2014. Zum regelmäßigen Bezug des Newsletters melden Sie sich einfach unter www.greenvalue.de/kontakt.aspx an.

Je nach Anlagengröße, Installationsbedingungen und Hersteller variieren die Investitionskosten für schlüsselfertige Photovoltaikanlagen. Blickt man auf die letzten fünf Jahre zurück werden Anlagen immer günstiger. Dem Photovoltaik-Preisindex von photovoltaik-guide.de zufolge betrug der Preis im April 2009 noch 3.740 EUR netto/kWp, während es im April 2014 gerade mal 1.400 EUR netto/kWp sind. Demnach haben sich die Preise mehr als halbiert und weitere Preissenkungen sind noch zu erwarten. Bei der Herstellung von Photovoltaikanlagen ist als teuerste Komponente das Photovoltaikmodul zu sehen. Hier können deutsche Hersteller nicht mit den Preisen asiatischer Konkurrenten mithalten. Die Preise, seit Einführung von Strafzöllen auf chinesische Module und zahlreichen Insolvenzen deutscher Hersteller, stark in Bewegung. Knapp 36 GW Photovoltaikleistung wurden bis Ende Februar 2014 in Deutschland installiert. Die Tendenz ist steigend - trotz leichtem Zubau-Rückgang und Investitionen in die Solarbranche können sich weiterhin lohnen. Auf unsere Webseite www.greenvalue.de finden Sie aktuelle Beteiligungsmöglichkeiten und Einzelprojekte.

Quelle: greenValue Newsletter für Investoren / Ausgabe Mai 2014.