Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Energie Zukunft Schweiz (opm) - Erneuerbare Energiekraftwerke:
Erbauer des weltweit grössten Solarthermie-Turmkraftwerks ziehen Bilanz

Wind-, Solar- und Wasserkraftwerke werden im Produktionsportfolio von Energieversorgern immer wichtiger. Der New Energy Investor Summit bringt am 26. und 27. Mai 2014 Anbieter von Kraftwerksbeteiligungen und Investoren in Speed Datings zusammen. Bahnbrechende Kraftwerke, wie das weltweit grösste solarthermische Turmkraftwerk Ivanpah in Kalifornien, werden vorgestellt.

Der Anteil an Strom aus erneuerbaren Energiequellen steigt stetig und technologische Innovationen geben den Energiemärkten neue Impulse. So ist Ende 2013 das weltweit grösste Solarthermie-Turmkraftwerk Ivanpah in den kommerziellen Betrieb gegangen. In Spitzenzeiten versorgt das kalifornische Kraftwerk mit seinen 377 Megawatt Leistung fast so viele Haushalte wie in der Stadt Zürich leben. Die Technologie ist vielversprechend, da diese Form der Energiegewinnung durch Speicherlösungen ergänzt werden kann und dadurch regelbar wäre. Unternehmen wie Google oder BP haben sich an dem bahnbrechenden Kraftwerk beteiligt. Matthew Brett, Vizepräsident von BrightSource, wird  am New Energy Investor Summit in Rüschlikon über Erfahrungen der ersten Betriebsphase berichten und seine Bilanz ziehen.

Im derzeitigen Marktumfeld hervorragende europäische Wind-, Solar- oder Wasserkraftwerke zu finden, ist für Energieversorger oder institutionelle Investoren meist eine Herausforderung. Aus diesem Grund vernetzt sich am 26. und 27. Mai im Swiss Re Centre for Global Dialogue das Top-Management von finanzkräftigen Investoren mit dem Top-Management von Projektentwicklern, Anbietern von Investitionsstrukturen und Dienstleistern im Bereich Erneuerbare Energien. Während halbstündiger Meetings können potenzielle Partner offene Fragen klären und konkrete weitere Schritte besprechen. Nirgendwo sonst haben Investoren und Anbieter die Chance, innerhalb so kurzer Zeit so viele wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Unternehmen wie Axpo, BKW, DekaBank, ewz, EY, KKB, Meteotest, New Energy Scout, Pöyry, TuNur, RWE Innogy, Swiss Re, wpd und zahlreiche andere erläutern in Referaten strategische, finanzielle und technische Fragen des sich wandelnden Marktes der Erneuerbaren Energien.
Der New Energy Investor Summit findet bereits zum vierten Mal statt und hat sich bei den europäischen Marktakteuren als Plattform etabliert. Im letzten Jahr wurden in mehr als 250 Speed-Datings Projekte, Kraftwerke und Beteiligungen besprochen.

Anmeldung und Informationen: www.investorsummit.ch

Quelle. 16. Mai 2014, www.energiezukunftschweiz.ch


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.