Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Engynious AG (opm) - Solarstromversorgung aus der Region für Bürger in Sachsen-Anhalt

• PV Bürgerkraftwerk zur lokalen Stromversorgung kommunaler Mieter in Betrieb genommen • Regionale Partner Engynious, Helionat und Hanwha Q CELLS der Solarindustrie aus Sachsen-Anhalt kooperieren • Mieter können Solarstrom direkt beziehen

Engynious hat auf Dächern der Wohnungs- und Baugesellschaft Wolfen mbH drei weitere PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 161 kWp in Betrieb genommen. Nichts Außergewöhnliches in Wolfen, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Solar Valley. Bei diesen PV-Anlagen jedoch handelt es sich um ein Bürgerkraftwerk zur dezentralen Energieerzeugung und –versorgung, wobei alle wesentlichen Leistungen durch regionale Partner der Solarindustrie aus Sachsen-Anhalt erbracht wurden.

Entwickelt und errichtet wurde das PV-Projekt von Engynious, die bereits auf mehreren kommunalen Dächern der WBG Wolfen PV-Anlagen errichtet hat und seit 2013 den lokal produzierten Solarstrom einiger dieser Anlagen Mietern im Rahmen ihrer „Solar Plus Versorgung“ direkt zur Verfügung stellt. Somit stärkt Engynious ihre Position als Vorreiter auf dem Gebiet der Eigenverbrauchslösungen und lokalen Direktvermarktung, insbesondere für Wohnanlagen.

Die Energiegenossenschaft Helionat aus Magdeburg engagiert sich mit einer Bürgerbeteiligung als Investor an den neuen PV-Anlagen. Für die Genossenschaft, die sich für die Energiewende auf lokaler Ebene einsetzt und deshalb auch eine hohe lokale Wertschöpfung sucht, sind die PV-Anlagen in Wolfen das bisher größte Bürgerkraftwerk. „Erneuerbare Energie von Bürgern für Bürger ist ganz in unserem Sinn und hier besonders beispielhaft gelungen. Wir freuen uns, mit dem Projekt nun auch den BürgerInnen in Bitterfeld-Wolfen die Möglichkeit zu bieten, sich an der Energiegenossenschaft und somit auch an der PV-Anlage in Bitterfeld-Wolfen zu beteiligen. Das Schöne ist dabei, dass gemeinschaftliches Handeln, ökonomische Rendite und Klimaschutz in solchen Projekten in Einklang gebracht werden können“, erklärte Jörg Dahlke, Vorstand von Helionat eG.

Die Solarmodule wurden von Hanwha Q CELLS aus Thalheim bezogen. „Wir freuen uns sehr über den Einsatz unserer Produkte ‚Engineered and made in Thalheim‘ in und für unsere Region – und das innerhalb eines wegweisenden neuen Geschäftsmodells für die Solarindustrie in Deutschland. Zum Projekterfolg tragen wir durch die Premium-Qualität und die hohen Strom-Erträge unserer leistungsstärksten Solarmodule bei“, sagte Ralf Wirth, Großhändlerbetreuer für den deutschsprachigen Raum bei Hanwha Q CELLS.

„Mit diesem PV-Projekt haben wir sprichwörtlich alle unter ein Dach bekommen. Wir zeigen, dass Solargeschäft in Deutschland durch Spezialisierung, neue Geschäftsmodelle und Qualitätsarbeit immer noch erfolgreich funktionieren kann, auch bei rückläufiger Förderung“, so Dr. Karl Zrost, Geschäftsführer von Engynious GmbH, die erstmalig mit einer Energiegenossenschaft kooperiert.

Für die Mieter der WBG Wolfen mbH im Erich-Weinert-Ring und in der Herrmann-Falke-Straße ergibt sich die Möglichkeit, durch die innovative „Solar Plus Versorgung“ der Engynious Clean Power GmbH, den umweltfreundlichen Solarstrom der PV-Anlagen ihres Dachs zu günstigen Konditionen zu beziehen und somit sofort ihre Stromkosten zu senken. Die Mieter wurden darüber gezielt informiert – einige haben sich bereits als Kunden bei Engynious angemeldet.

Quelle: 12. Mai 2014, www.engynious.com


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.